25 Jahre Maria Kritz Stiftung

Anzeige
25 Jahre Maria Kritz Stiftung

Maria Kritz starb vor 25 Jahren im hohen Alter von 97 Jahren. Seit Ihrem 90. Geburtstag war ich und
Herr Dechant Paul Schatten von St. Josef zu jedem Geburtstag von ihr eingeladen.
Die Vorbereitungen traf sie ganz alleine.

Frau Kritz war eine sehr sozial denkende Frau, die auch schon zu Lebzeiten bedürftige Menschen in unserer Stadt unterstützte. Mit zunehmendem Alter beschäftigte sich die alleinstehende Frau mit dem Gedanken,
was geschieht mit meinem Vermögen nach meinem Tod. Sie hatte eine beachtliche Summe Geld, die sie schließlich
in eine Stiftung einbrachte und bestimmte, dass die Erträge sozialen Zwecken dienen sollte.

Bedürftige Menschen, insbesondere Obdachlose, lagen ihr besonders am Herzen. Die Erträge sollten jährlich an den
Sozialdienst katholischer Frauen gehen. Sie ermöglichte damit ua einen täglichen Mittagstisch,

Dechant Paul Schatten und ich waren in ihre Pläne eingeweiht. Ein Sparschwein für die Kinderkrebsklinik
stand immer auf ihrem Geburtstagstisch und wurde reichlich mit Geld gefüttert.

25 Jahre nach Ihrem Tod möchte ich an diese großartige Frau erinnern!

Rolf D. Gassen

Das Photo zeigt von links: Maria Kritz, Dechant Paul Schatten, Rolf D. Gassen
siehe Sparschwein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.