600 Kilometer für den guten Zweck

Anzeige
Foto: Katja Früh
Der Langenfelder Roman Schultes (Mitte) startete am Montagmorgen seinen Benefiz-Lauf „Road to Amrum“. Schultes läuft knapp 600 Kilometer in elf Tagen bis nach Norddeutschland zum dort stattfindenden Muko-Lauf zur Unterstützung von Mukoviszidose-Betroffenen. Die ersten Kilometer musste der ambitionierte Langenfelder nicht allein zurücklegen: Schauplatz-Langenfeld-Geschäftsführer Georg Huff (links), der wie Schultes auf eine lange Läuferkarriere aufbaut (etwa Volldistanz-Marathons in New York oder Berlin), ließ es sich nicht nehmen, den Geschäftsfreund auf den ersten Kilometern seines Gute-Tat-Laufs zu begleiten. Dirk Heinrichs von der Stadtverwaltung Langenfeld (rechts) komplettierte das trabende Trio, nachdem Roman Schultes in Langenfeld-Reusrath von Familie und Freunden verabschiedet worden war.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.