A542: Wechsel der Richtungssperrung

Anzeige
Viel Verkehr auf der Autobahn
Langenfeld (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg beginnt Anfang November mit der Sanierung der Fahrtrichtung Langenfeld/Leichlingen der A542. Die Fahrtrichtung Monheim wird dann wieder befahrbar sein.

Sperrung in beide Richtungen am 5. und 6. November


Zum Wechsel der Richtungssperrung muss die A542 von Samstag, 5. November, bis Sonntag, 6. November, in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Ursprünglich war das Wochenende davor vorgesehen, wegen der Sperrungen auf der A46 wurde diese Maßnahme verschoben.

Anschlussstelle Immigrath bis Ende des Jahres vollständig geschlossen.



Aufgrund von Änderungen im Bauablauf wird die Anschlussstelle Immigrath beim Wechsel der Richtungssperrung bis Ende des Jahres vollständig geschlossen. Die zu sanierenden Bauwerke in Immigrath und im Autobahnkreuz Monheim-Süd haben nach Beginn der Sanierung größere Schäden aufgezeigt als ursprünglich angenommen. Dadurch sind weiterhin umfangreichere Arbeiten erforderlich. Das Bauwerk Schillshecke in Monheim wird abschnittsweise komplett erneuert.

Gesamtbauzeit soll eingehalten werden


Die Verkehrsführung wird entsprechend angepasst. Die Anschlussstelle Reusrath wird wie geplant mit dem Wechsel der Verkehrsführung zur Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Monheim nutzbar sein. Trotz der Änderung im Bauablauf soll die Gesamtbauzeit eingehalten werden.

Sanierung seit April


Die A542 wird seit April saniert. Die Sanierung unter Sperrung jeweils einer Fahrtrichtung wurde gewählt, um die Bauarbeiten möglichst schnell in dem vorgegebenen Zeitfenster erledigen zu können. Jede andere Variante hätte deutlich längere Bauzeiten erfordert. Die Arbeiten sollen Mitte nächsten Jahres abgeschlossen sein. Die vollständig sanierte A542 soll die A1, die A3 und das Autobahnkreuz Leverkusen im Zulauf zur Rheinbrücke entlasten.

Enge Absprache mit den Kommunen


Die Entscheidung zur Umstellung der Verkehrsführung zum jetzt geplanten Zeitpunkt erfolgte in enger Absprache mit den betroffenen Kommunen. Dabei wurden insbesondere die derzeitige Verkehrssituation auf dem Kölner Ring und seinen Zulaufstrecken sowie die weiteren geplanten Baumaßnahmen im Großraum Köln berücksichtigt.

Mehr zum Thema: http://www.strassen.nrw.de/projekte/a542/sanierung-langenfeld-monheim.html
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.