Advent auf Haus Graven

Anzeige
Wenn man durch das Burgtor tritt, erwartet die Besucher in dem adventlich geschmückten Innenhof von Haus Graven, eine stimmungsvolle Atmosphäre der besonderen Art.Archiv-Foto: Michael de Clerque

Der letzte Adventssonntag gehört auch in diesem Jahr wieder einer lieb gewordenen Tradition in Langenfeld. Haus Graven lädt am kommenden Sonntag, 20. Dezember, zur letzten offiziellen vorweihnachtlichen Feier in der Stadt und rückt vor allem die Besinnlichkeit in den Fokus der Besucher.

Die Wasserburg lädt am letzten Sonntag vor Heilig Abend zur besinnlichen Weihnachtsfeier

Der Baum ist geschmückt, die Tannenkränze hängen an roten Bändern mit dicken Schleifen in den Fenstern und die Lichterketten brennen. Einen ganzen Nachmittag hatten die Mitglieder des Fördervereins den Innenhof der Wasserburg festlich dekoriert: Es ist Advent auf Haus Graven.

Platz für Besinnlichkeit

Wer hier einen stimmungsvollen vierten Advents verbringen möchte, der ist – am letzten Sonntag vor Weihnachten – im Innenhof der Wasserburg genau richtig.
Wenn die Weihnachtseinkäufe abgeschlossen sein sollten und die verschiedenen Weihnachtsmärkte abgelaufen sind, möchte der Förderverein der Wasserburg vor allem der Besinnlichkeit einen Platz einräumen und gibt dem traditionellen gemütlichen Beisammensein in stimmungsvollen Atmosphäre auch in diesem Jahr wieder einen passenden Rahmen.

Gemütlicher Adventssonntag

Ganz bewusst verzichtet man im Innenraum der Wasserburg auf die üblichen Weihnachtsbuden und lädt die Besucher zu einem gemütlichen Adventssonntag ein. Zwischen 11 und 18 Uhr wird am kommenden Sonntag auf der Bühne im Burginnenhof adventlich gefeiert und die Besucher, mit einem musikalischen Programm – gesungen und gespielt von vielen bekannten Langenfelder Musikgruppen, auf die kommenden Weihnachtsfeiertage eingestimmt. Die aufgebauten Zelte bieten nicht nur Schutz bei schlechten Wetter, sondern beherbergen natürlich Speisen und Getränke, die an diesem Tag für das leibliche Wohl sorgen werden.

Der Nikolaus kommt

Das die Langenfelder das stimmungsvolle Event kurz vor Weihnachten in ihr Herz geschlossen haben, ist immer wieder auch an dem gut besuchten Innenhof zu sehen. „Und am Glühwein“, so Burkhard Worm.
Neben Ruhe, Besinnlichkeit, Glühwein und Musik kommen am letzten Sonntag vor Weihnachten natürlich auch die Kleinsten auf ihre Kosten, wenn ab 14 Uhr der Nikolaus der Wasserburg einen Besuch abstattet. Mit an Bord natürlich reichlich Süßigkeiten für strahlenden Kinderaugen.

Auf Weihnachten einstimmen

Wenn es dann ab 16 Uhr schummrig wird und der schön dekorierte Innenhof des mittelalterlichen Rittersitzes im Lichterschein erstrahlt, macht sich bei weihnachtlicher Musik dann bald die passende Weihnachtsstimmung breit. Und auch in unserer schnelllebigen Zeit kann der eine oder andere das Weihnachtsgefühl sicherlich konservieren und passend zum Heiligen Abend ein Stück Besinnlichkeit mit nach Hause nehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.