Brand auf der Friedensstraße

Anzeige
Langenfeld (Rheinland): Friedensstraße |

Am Montag wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 17.45 Uhr von mehreren Anrufern zu einem Brand auf die Friedensstraße gerufen. Aufgrund der Vielzahl von Anrufen wurden unter dem Einsatzstichwort Wohngebäude/Tiefgarage neben den Kräften der hauptamtlichen Wache auch freiwillige Kräfte alarmiert. 

Baum im Vorgarten brannte

Vor Ort erkundete der Wachabteilungsleiter, Oliver Lausberg, dass ein Baum in einem Vorgarten gebrannt hatte. Dieser wurde von Anwohnern bereits mit Pulverlöschern und einem Gartenschlauch gelöscht. Aufgrund der vorgefundenen Lage wurden die Freiwilligen Kräfte noch auf der Anfahrt gestoppt.
 

Glutnester in der Regenrinne


Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde noch ein Trupp der hauptamtlichen Wache mit einem Kleinlöschgerät auf das Dach des anliegenden Wohnhauses geschickt, um Glutnester in der Regenrinne abzulöschen. Nachdem diese Nachlöscharbeiten beendet waren, rückten die Kräfte gegen 18.15 Uhr wieder ein. Insgesamt waren acht Kräfte der hauptamtlichen Wache vor Ort.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.