Damensitzung des RKV: Der Prinz mogelte sich als Weihnachtsgans in die Sitzung

Anzeige
Beste Stimmung bei der Damensitzung des Richrather Karnevalsvereins. Auf dem Fotos ist der Elferrat zusammen mit Präsident Olli Dahlhaus zu sehen. Foto: Arne Kiesewalter
Langenfeld (Rheinland): Richrather Schützenhalle |

Ohne Prinz und Adjutanten kamen bei der Damensitzung des Richrather Karnevalsverein Schwarz-Weiß (RKV) in der Schützenhalle des Ortsteils Prinzessin Petra II und die Hofdamen - ihre Töchter Sarah und Jaqueline - zur Bühne. Dies schob die Prinzessin auf die kurze Session und die damit verbundene Tatsache, dass es in den Sitzungshallen gleich mit Volldampf los geht.

Der Prinz als Weihnachtsgans

Prinz und Adjutanten seien noch mit dem Aufräumen nach dem Weihnachtsfest beschäftigt. Doch plötzlich zogen unter den staunenden Blicken der zahlreichen Närrinnen ein Tannenbaum, ein Lebkuchen und eine Weihnachtsgans zur Bühne. Doch dann lüftete sich das Geheimnis. Als Weihnachtsgans hatte sich der Prinz getarnt, die Adjutanten Timo und Olli als Tannenbaum und Lebkuchen. Die Närrinnen in der voll besetzen Schützenhalle jubelten lautstark vor Begeisterung und feierten anschließend den Auftritt der Langenfelder Karnevals-Repräsentanten.

Heimspiel für das Prinzenpaar

Die hatten Heimspiel, denn die Gruppe stammt aus Reihen des RKV. Das Prinzenlied feierten die Närrinnen genauso frenetisch wie die Gesangsnummer der Jakob-Sisters. Die mussten ihr Stück auf die Melodie des Helene Fischer-Hits „Atemlos“ sogar als Zugabe ein zweites Mal am Ende der Sitzung anstimmen. Das Programm der Damensitzung ließ kaum Wünsche offen.

Hochkarätiges Programm

Mit dabei waren der Tuppes vum Land, Klüngelköpp, Bernd Stelter, Paveier, Cat Ballou sowie das Fauth Dance Company Gentleman Ensemble. Durch die Sitzung führte RKV-Präsident Olli Dahlhaus. Da er ja auch als Adjutant des Prinzenpaares auf der Bühne aktiv war, wechselte er sich mit Ehrenpräsident Karl-Heinz Ißling ab.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.