Das zehnte Mal – Lichterstrahl

Anzeige
Ein bildschöner Schmetterling erleuchtete die Reusrather Dunkelheit und war ein Lichterstrahl bei dem besonderen Karnevalszug in Langenfeld. Alle Fotos: Michael de Clerque

Das jecke Spektakel an der Helau-Alaaf-Grenze begeisterte auch in diesem Jahr die Närrinnen und Narren in Langenfeld. Bei Feierlaune und fröhlicher Karnevalsmusik zog der Lichterzug zum zehnten Mal durch Reusrath.

Einen Tag nach dem großen Karnevalsumzug in der Innenstadt folgte traditionell ein weiteres Highlight im Langenfelder Straßenkarneval: der beliebte Lichterzug zog durch die Reusrather Straßen.

Zum zehnten Mal bahnte sich der närrische Lindwurm, der inzwischen Kult-Status erreicht hat, seinen Weg durch die Dunkelheit und zog wieder einmal viele Karnevalisten aus den umliegenden Städte und Stadtteilen in den Langenfelder Süden. Unter dem Motto „Das zehnte Mal – Lichterstrahl. Langenfeld – grell und hell“ startete am vergangenen Sonntag der Karnevalszug der besonderen Art bei Einbruch der Dämmerung.

Der Karnevalszug im Dunkeln zog diesmal auch wieder diejenigen in den Bann, die mit der fünften Jahreszeit eigentlich so gar nichts am Hut hatten. Auch die Anwohner waren mit von der Partie: Sie hatten den örtlichen Lichterzug über die vielen Jahre so gut angenommen, dass sie auch am vergangenen Sonntag ihre Gärten an der Zugstrecke zusätzlich mit Lichterschläuchen aus ihrem Weihnachtsfundus und bunten Luftschlangen geschmückt hatten, um mit einer leuchtenden Farbenpracht für den entsprechenden Rahmen zu sorgen.

Und: damit die richtige Stimmung schon bei der Aufstellung der närrischen Lindwurms aufkommt, sorgte Moderator und Comedian Oli Materlik für entsprechende Kurzweil am Lichterzug-Startpunkt an der Gartenstraße. Die Strecke des Zuges führte durch die Insektensiedlung und ging über die Heerstraße zum Reusrather Platz, wo er am großen Festzelt endete. Ganze 22 Wagen und Fußgruppen bildeten den Lichterzug und brachten die Straßen in Reusrath mit ihren schönen Köstümen wieder einmal zum Leuchten.

Und wer nach dem traditionellen Lichterzug noch nicht genug vom Reusrather Karneval hatte, auf den wartete in direkten Anschluss – wie gewohnt – die beliebte After-Lichterzug-Party. Die zog als Schlusslicht des Langenfelder Straßenkarnevals an diesem Sonntagabend wieder einmal viele Feierlustige in ihren Bann.

Die Zeltstadt auf dem Reusrather Platz bot wieder einmal Platz für über 2000 Närinnen und Narren. Die feierten bei guter Party- und Karnevalsmusik von DJ Markus auf der größten Karnevalsparty in Langenfeld und liefen an diesem Abend auf der Tanz- und Schunkelfläche noch einmal zu Höchstformen auf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.