Die Zukunft Langenfelds mitgestalten

Anzeige
Citymanager Jan Christoph Zimmermann und Frank Rehme (rechts) gestalten mit den Händlern vor Ort die Shopping-Welt von morgen.
Langenfeld (Rheinland): Konrad-Adenauer-Platz |

Seit dem vergangenen Jahr arbeitet eine Projektgruppe aus Stadtverwaltung und gmv-Team daran, die Vision die Langenfelder Innenstadt zum "Ort für Innovationen im Bereich Handel/Dienstleistung machen“ in die Wirklichkeit umzusetzen.

Bürger-Workshop am kommenden Dienstag

Erste konkrete Projekte sind entwickelt und wurden Mitte Februar mit über 70 Langerfelder Händlern erörtert und ergänzt. Nun können die Bürger, also die Kunde bei „Future City Langenfeld“ zu Wort kommen. Denn auch ihre Meinung ist den Projektverantwortlichen wichtig. Der Workshop findet am Dienstag, 7. Juni, 18.30 bis 21.30 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses, Konrad-Adenauer-Platz 1, statt.

Speed-Dating

Zu Beginn wird den Teilnehmern das Gesamtkonzept von Future City kurz vorgestellt, anschließend die einzelnen konkreten Projekte im Rahmen eines „Speed-Datings“ - die Vernetzte Innenstadt, der Stadtschlüssel und das Digitales Schaufenster. Dabei soll genug Raum für Anregungen, Ergänzungen und Bedenken der Teilnehmer bleiben.

Anmeldungen

Wer Lust hat, sich an der Zukunft der Langenfelder Innenstadt zu beteiligen, ist eingeladen, am Kundenworkshop am Dienstag, 7. Juni, teilzunehmen. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an citymanagement@langenfeld.de oder beim Bürgerbüro der Stadt im Langenfelder Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz 1.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.