Doch kein Weltraumbahnhof in Langenfeld

Anzeige
Schon heute - am 2. April - zeigt sich eine überraschende Wende bei diesem Projekt.
Dr. Moon Lie gab jetzt zu, kein Koreaner zu sein, sondern ein Deutsch-Ami. Der Name sagt somit schon alles. Wir sind zum 1. April (!!!) ganz offensichtlich auf eine "Mondlüge" hereingefallen. Nun müssen die ungelösten Fragen nicht mehr gelöst werden - aber Gewerbesteuer in Mio-Höhe gibts auch nicht. Die Langenfelder Bürger- schaft muss also auch nicht mehr abstimmen und / oder sich zerstreiten.
Wer jetzt noch wissen will, wo das Bild aufgenommen wurde, der kann gerne beim Berichterstatter nachfragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.