Feuer in der LVR-Klinik

Anzeige
Langenfeld (Rheinland): LVR Klinikum |

Am 27. Oktober wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 22:50 Uhr zu einem Brandereignis in die LVR Klinik in Langenfeld alarmiert. Dort hat aus noch ungeklärter Ursache im Sanitärbereich ein Papierhandtuchspender gebrannt.

Starker Rauch im Patientenbereich


Im Rahmen der Erkundung durch den Angriffstrupp wurde dann festgestellt, dass das Feuer zwar zwischenzeitlich von dem Personal mittels Pulverlöscher gelöscht werden konnte, es aber zu eine starken Verrauchung in einem Patientenbereich gekommen war. Durch das schnelle und professionelle Eingreifen des Klinikpersonals konnte der betroffene Bereich schnell geräumt werden, so dass es keine Verletzen gab.

Einsatz eines Überdrucklüfters


Der betroffene Bereich wurde durch die Feuerwehr unter Zuhilfenahme eines Überdrucklüfters vom Brandrauch befreit.

Insgesamt waren bei dem Einsatz 26 Kräfte mit 10 Fahrzeugen im Einsatz.

Einsatzende war gegen 0:25 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.