Fit und informiert – zurück in den Beruf

Anzeige

Infotag am 5. Juni in der Stadthalle Langenfeld

Etwa zwei Drittel aller Frauen und immer mehr Männer möchten nach einer familienbedingten Pause wieder zurück in den Beruf. Viele machen allerdings die Erfahrung, dass eine mehrjährige Auszeit aus der Erwerbstätigkeit den Wiedereinstieg in das Berufsleben erschwert.

Um die Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer konkret zu unterstützen, findet am Mittwoch, 5. Juni, von 9 bis 15 Uhr der vierte kreisweite Infotag Wiedereinstieg „Fit und informiert – zurück in den Beruf“ in der Stadthalle Langenfeld (Hauptstraße 129) statt. Der Infotag bietet eine umfassende Orientierung zu den bestehenden Angeboten im Kreis Mettmann.

Die Messe wird gemeinsam von der Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann, der Gleichstellungsstelle der Stadt Langenfeld und den Partnerinnen und Partnern des Netzwerks W(iedereinstieg) im Kreis Mettmann geplant und durchgeführt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet neben rund 30 Informations- und Beratungsständen mit zahlreichen Angeboten, eine Vielzahl von Workshops und Vorträgen zu Themen wie „Spagat zwischen Familie und Beruf – so gelingt er Ihnen besser“, „Vorsprung: Professionelle Bewerbungsunterlagen“, „Kinder, Beruf, Haushalt – und Ich?! – Balance halten für Alleinerziehende“ oder „Beruf und Pflege – wie passt das unter einen Hut?“. Die Vorträge können ohne vorherige Anmeldung besucht werden.

Als Aussteller sind neben der Agentur für Arbeit Mettmann und dem Jobcenter ME-aktiv zum Beispiel Bildungsträger aus dem gesamten Kreisgebiet vertreten. Für Migrantinnen gibt es ein Beratungsangebot zur Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen, für Alleinerziehende bestehen besondere Angebote, beispielsweise Beratung und Workshops.

Landrat Thomas Hendele eröffnet um 9.00 Uhr die Veranstaltung. Um 9.30 Uhr erwartet die Anwesenden eine spannende Podiumsdiskussion unter dem Titel „Wir haben es geschafft!“ Frauen berichten, wie und mit welchen Strategien es ihnen gelungen ist, wieder im Berufsleben Fuß zu fassen.
Der Infotag mit sämtlichen Angeboten ist für die Besucherinnen und Besucher kostenfrei. Für Kinderbetreuung vor Ort ist gesorgt.

Ausführlichen Programminformationen sind unter www.wiedereinstieg-me.de nachzulesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.