Himmlischer Lichterzug

Anzeige

Einer der Höhepunkte des Verkaufsoffenen Sonntages war ein großer Lichterzug von der St. Josef-Kirche zum Freiherr-vom-Stein-Haus. An der Spitze des Zuges: Eine große und kleine Lucia sowie ein Trollchor – „De tokiga trollen“ aus Leverkusen-Schlebusch.

An der Spitze des Zuges: Eine große und kleine Lucia sowie ein Trollchor – „De tokiga trollen“ aus Leverkusen-Schlebusch, der sich für den schwedischen Chorgesang begeistert. Die Sängerinnen und Sänger rahmten den Umzug, dem sich viele Erwachsene und Kinder anschlossen, auch mit stimmungsvollen Liedern ein.

Trollvergügter Chor

Viele Chor-Mitglieder haben mehr oder weniger starke Beziehungen zu Schweden und der schwedischen Sprache.
Der Chor sagt selber über sich, dass es bei ihnen wahrlich trollvergnügt zu geht, wenn sie sich etwa alle zwei Wochen zu den gemeinsamen Proben treffen. Dann konzentrieren sich die „Trollen“ voll und ganz auf die Musik und auf die Chorleiterin Denise Weltken. „Es ist eine große Freude, wenn sich die Melodien dank ihrer wahrhaftigen „Chor-Eografie“ langsam zu einem Musikerlebnis zusammenfügen.“, berichten sie. Dabei stecken sie sich kleine und große Ziele, die bei unterschiedlichen Auftritten und Konzerten erreicht werden sollen...
Der Chor tritt regelmäßig bei Mittsommer- und Luciafesten, bei einem bekannten schwedischen Einrichtungshaus, bei verschiedenen Events mit schwedischem Bezug sowie in Kirchen auf. Ihre Auftritte widmen sie unterschiedlichen Themen. Auch wenn sie manchmal ein wenig verrückt sind – wie der Name „de tokiga trollen“ vermuten lässt – ist der A-Capella-Chor vor allen Dingen ansteckend fröhlich, wohlklingend und durch und durch jättekul (superlustig).

Baumschmücker in Aktion

Der Lichterzug am Sonntag machte am Ende vor dem Freiherr-vom-Stein-Haus Halt. Hier hatten Schüler aus der Klasse 3b der Don Bosco-Schule sowie der Offenen Ganztagsschule der Don Bosco- und Fröbel-Schule bereits einen vom Gartencenter Dehner gestifteten Baum mit selbstgebastelten Schmuck verziert. Alle Mädchen und Jungen, die beim Zug mitzogen, konnten sich hier auch über leckere Weckmänner aus dem Hause Café Sticherling und Geschenke vom Gartencenter Dehner freuen.

Weitere Infos über den Trollchor
gibt es hier
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.