Jugendkunstschule: Neues Programmheft

Anzeige
Im neuen Programmheft der Jugendkunstschule finden sich viele Angebote für den kreativen Nachwuchs. Foto: Jugenskunstschule.

Ab sofort ist das neue Programmheft der Jugendkunstschule Langenfeld erhältlich: Druckfrisch präsentieren sich die Angebote für Kinder und Jugendliche auf rund 50 farbigen Seiten. Verantwortlich für das Programm zeichnet auch diesmal wieder die Leiterin der Jugendkunstschule, Suyin Scheid-Hennig.

Kreativ und entspannend zugleich


Ganz neu im Angebot sind diesmal unter anderem Workshops mit einer Kombination aus kreativem und Entspannungsangebot für unterschiedliche Altersgruppen, zum Teil auch als Eltern-Kind-Workshop (Kursnummern C7005, C7102, C7107).

„Hei Suomi – Willkommen Finnland“


Auch das städtische Länderprojekt „Hei Suomi – Willkommen Finnland“ wird Thema in ausgewählten Kursen sein, zum Beispiel. „Amigurumi – gar nicht spießiges Hä-keln für Mutter und Kind“ (C7203) oder „Leporello – ein Faltkarten-Theater“ (C7101) über Tove Janssons spannende Geschichte „Sturm im Mumintal“.

Angebote für Kunstinteressierte


Für kunstinteressierte Jugendliche steht ebenfalls Einiges zur Wahl: Neben dem beliebten Ölmalereikurs (C7401) gibt es einen Porträtzeichnenworkshop (C7302) mit der Restauratorin Dörthe Kohlenbach. Neu ist der Modedesignkurs „Yummi: Mode oder Kunst?“ (7301) mit Simone Lukas.

Angebote zu Herbst und zu Weihnachten

Das Ferienprogramm im Herbst und zu Weihnachten hält 2016 ebenfalls viele span-nende Workshops und Kurse parat. In den Herbstferien können Kinder ab 8 Jahren einen Skulpturenworkshop in der Wasserburg Haus Graven (C7502) besuchen. Im Kreativkurs „Bastelfix und Klebemix“ (C7704) erfahren die 6- bis 10Jährigen, was man aus Recyclingmaterialien alles herstellen kann.

Kindergeburtstage feiern


Weiterhin großer Beliebtheit erfreuen sich die Kindergeburtstage bei der Jugendkunstschule. Ebenfalls mit steigender Nachfrage, aber nicht im Heft zu sehen, sind die zahl-reichen Kurse der Jugendkunstschule im Nachmittagsbereich des Offenen Ganztags: inzwischen 52 Stück.

Hier ist das Programmheft erhältlich


Wer sich ein Bild machen möchte, schaut am besten selber nach: Das Programmheft liegt ab sofort im Rathaus, dem Kulturzentrum, der Bibliothek und an weiteren bekannten Orten in der Stadt aus. Das gesamte Programm ist zusätzlich im Internet online verfügbar.

Information bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus, Zimmer 005, Telefon 794-4555/-4556. Internet: www.vhs-langenfeld.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.