Langenfeld: Dreister Raub am Abend

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
Langenfeld (Rheinland): Metzmacher Straße | Am Mittwoch, 1. Februar kam es gegen 19.20 Uhr in Langenfeld zu einem Handtaschenraub auf der Metzmacherstraße. Eine 29-jährige Langenfelderin ging, nachdem sie bei einer Bank knapp 800 Euro abgehoben hatte, zu ihrem PKW, welcher auf der Metzmacherstraße abgestellt war. Kurz bevor sie diesen erreichte, wurde sie an die Schultern gepackt und nach hinten gerissen.

Bauchtasche entrissen

Dabei sei ihr ihre Bauchtasche entrissen worden, in welcher sich unter anderem ihr Bargeld befand. Bei den Tätern soll es sich um zwei Personen gehandelt haben, welche nach der Tat über den Parkplatz am Kulturzentrum flüchteten.

Täter konnten entkommen

Bei der Verfolgung der beiden Personen stolperte die Geschädigte, blieb jedoch unverletzt. Die beiden Täter konnten unerkannt entkommen.

Beschreibung der beiden Tatverdächtigen: Zirka 30 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, schwarz gekleidet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.