Langenfeld: Neues Kinderprinzenpaar proklamiert

Anzeige
Prinz Felix I. und Prinzessin Luka I. regieren in der fünften Jahreszeit mit der Pagin Giola und dem Pagen Jan die Langenfelder Narrenschar. Foto: Michael de Clerque
Langenfeld: Schützenhalle Richrath |

Eine Menge zu erwarten haben die Langenfelder Jecken sicherlich vom aktuellen Kinderprinzenpaar. Prinz Felix I. und Prinzessin Luka I. wurden traditionell beim Kutscherball der Postalia in ihr Amt eingeführt.

Viel Temperament


Langenfeld. „So ein agiles und temperamentvolles Kinderprinzenpaar haben wir in Langenfeld selten gehabt, denn Prinz Felix I. und Prinzessin Luka I. sind nicht nur stimmgewaltig, sie beherrschen auch Instrumente: Felix das Saxophon und Luka das Horn“, begrüßte Sitzungspräsident und Moderator Jochen Buff die Kindertollitäten auf dem Kutscherball des Heimatvereins Postalia in der gut besetzten Schützenhalle in Richrath.

Prinz Felix I. und Prinzessin Luka I.


Zum ersten Mal hatte der Heimatverein seinen Kutscherball in die Schützenhalle gelegt. Bei der Vorstellung der Kindertollitäten des 12-jährigen Prinz Felix I. (Güldenmeister) stellte sich heraus, dass er schon ein langjähriger Freund des närrischen Brauchtums ist. Er ist, genauso wie seine Eltern, Mitglied der KG Prinzengarde. Prinzessin Luka I. (Halbach) ist elf Jahre und Tänzerin beim RCC. Sie regieren nach dem Motto des Langenfelder Karnevals: „Wir grüßen heut die ganze Welt, vom Karneval in Langenfeld“ und nach Passagen aus dem „Kölner Grundgesetz“. Bürgermeister Frank Schneider, der in seiner Amtszeit mit großer Begeisterung die großen und kleinen Tollitäten proklamiert, war begeistert von den närrischen Aktivitäten auf der Bühne und meinte, wir haben noch einiges zu erwarten in der Session von Prinz Felix I und Prinzessin Luka I mit der Pagin Giola und Page Jan. Letzterer ist vom Karneval durch seinen Vater, den Präsidenten des RKV, angesteckt.

Reden, Tanz und Gesang


Alle vier „Oberjecken“ besuchen die Kopernikus Realschule. Nach der Übergabe der Bestallungsurkunde durch den Bürgermeister startete ein Programm des Kinderprinzenpaares mit Begleitung mit Reden, Tanz und Gesang. Das Festkomitee - mit Präsident Benno Schollmeyer und Vorsitzendem Helmut Schoos - gratulierten dem Prinzenpaar und überreichten einen Beitrag für die Session. Der Präsident hielt eine Rede und war sich sicher, dass die Neuen ihren Part gut beherrschten. Zu den Gratulanten zählte auch das Langenfelder Prinzenpaar Prinz Klaus IV und Prinzessin Elke I, das Berghausener Dreigestirn sowie das Traditionspaar und die Karnevalsgesellschaften. Weil beim Karneval in Richrath die Bühne bei Veranstaltungen immer gut besetzt ist, bat der Präsident des RKV, Oliver Dahlhaus, die Mitglieder der Gesellschaften auch zu den Kinderprinzen nach oben. „Das haben die Nachwuchskarnevalisten auch verdient“, so Dahlhaus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.