Langenfeld: Schwerer Verkehrsunfall mit einem Verletzten

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
Langenfeld (Rheinland): Industriestraße |

Am Freitagmorgen des 31. März, gegen 5 Uhr, kam es im Einmündungsbereich Winkelsweg/ Industriestraße in Langenfeld zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Verletzten.

Vom Winkelsweg in die Industriestraße

Ein 55-jähriger Ford-Fahrer beabsichtigte, mit seinem Pkw vom Winkelsweg nach links in die Industriestraße abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 54 jährigen Skoda-Fahrer, der mit seinem Auto auf dem Winkelsweg in Richtung Schneiderstraße unterwegs war.

Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus

Der Ford prallte mit der linken Fahrzeugfront gegen die vordere linke Seite des Skoda. Der 54-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach ambulanter Behandlung durfte er dieses wieder verlassen.

Gesamtschaden: 10.000 Euro

Die beiden Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens auf mindestens 10.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.