Langenfelder Polizei nimmt zwei Fahrraddiebe fest

Anzeige
Die Handschellen klickten am S-Bahnhof in Langenfeld. (Foto: Polizei Mettmann)

In der Nacht zu Montag, am 10. April, gegen 23.40 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge in Höhe der S-Bahn an der Straße "Am Galgendriesch" in Langenfeld zwei männliche Personen, die sich an den dort abgestellten Fahrrädern zu schaffen machten.

Die Schlösser von zwei Rädern hatten die Fahrraddiebe bereits geknackt und diese zum Abtransport bereitgestellt.
Der vorbildliche Zeuge informierte umgehend die Polizei. Als die Polizisten eintrafen, flüchteten die Männer durch die Unterführung auf die S-Bahnseite "Ketzberg".

Noch in der Unterführung konnten die verfolgenden Beamten die beiden Täter einholen und festnehmen. In unmittelbarer Nähe des Tatortes fanden die Polizisten diverses Aufbruchwerkzeug der beiden Fahrraddiebe und stellten dieses sowie die ungesicherten Fahrräder sicher.

Die polizeibekannten Männer im Alter von 17 und 20 Jahren wurden anschließend zur Wache nach Langenfeld gebracht. Während der 17-Jährige dort von seiner Mutter abgeholt wurde, verbrachte der 20-Jährige die Nacht im Polizeigewahrsam. Gegen die beiden jungen Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.