Langenfelder Taxifahrer überfallen

Anzeige
Am frühen Mittwochmorgen kam es zu einem Überfall auf einen Taxifahrer. (Foto: Symbolbild - Polizei Kreis Mettmann)

Am frühen Mittwochmorgen, 17. Januar, gegen 00.25 Uhr, bedrohten zwei Fahrgäste am Mühlenweg in Langenfeld-Berghausen einen Taxifahrer mit einem Messer und entwendeten anschließend dessen Portemonnaie.

Die beiden Männer sind zuvor an der Frankfurter Straße in Düsseldorf-Garrath in das Taxi gestiegen. Als Ziel gaben sie den S-Bahnhof Langenfeld-Berghausen an. Am Mühlenweg stiegen die beiden Unbekannten schließlich aus. Der Taxifahrer verließ ebenfalls sein Fahrzeug, um von dem Duo das Fahrgeld zu kassieren.

Mit Messer bedroht

Plötzlich zogen beide Männer ein Messer, bedrohten damit den 38-jährigen Fahrer und forderten ihn auf, seine Geldbörse samt Bargeld herauszugeben. Dieser ließ seine Geldbörse mit dem Wechselgeld auf den Boden fallen. Einer der Täter hob das Portemonnaie auf und gemeinsam entfernte sich das Duo mit der Beute zu Fuß in Richtung Baumberger Straße.

Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

Erste Person:
- männlich
- zirka 25 Jahre alt
- stämmige Statur
- südländisches Aussehen
- trug eine Glatze sowie einen dunklen Vollbart
- unterhielt sich mit seinem Komplizen in arabischer Sprache

Zweite Person:
-männlich
- zirka 25 Jahre alt
- kräftige Statur (Bodybuilder-Figur)
- schwarze, leicht lockige, kurze Haare

Wer hat etwas gesehen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld per Telefon (02173) 2886310, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.