Löschgruppe Wiescheid lud zum Tag der offenen Tür ein

Anzeige
Bei einer Übung der Jugendfeuerwehr rüstete sich ein Trupp mit Chemieschutzanzügen aus und ging zur Schadensbekämpfung vor. Foto: Michael de Clerque

„Wir sind froh, dass sich am Samstagabend trotz des Wetters so viele Gäste bei uns eingefunden haben. Auch der Sonntag war für uns ein voller Erfolg“, zieht Helge Leefers, Gruppenführer der Löschgruppe Wiescheid, ein erstes Resümee vom Tag der offenen Tür am vergangenen Wochenende.


Spannende Übung der Jugendfeuerwehr

„Am Samstagabend sorgte die gute Livemusik von Mike and the waiters für gute Stimmung und auch der Sonntag ist, aufgrund der vielen Attraktionen rund um die Feuerwehr, gut angenommen worden. Wir konnten so den vielen interessierten Besucherinnen und Besuchern die Feuerwehr Langenfeld näher bringen.“

Chemieunfall simuliert

Eines der feuerwehrtechnischen Highlights des Wochenendes war die spannende Übung der Jugendfeuerwehr, bei der die Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellten.
Bei dem von Kay Hansen erarbeiteten Übungszenario handelte es sich um einen Chemieunfall. Dabei war ein Gebinde beschädigt worden, so dass eine korrosive Flüssigkeit auslief. Umgehend rüstete sich ein Trupp mit Chemieschutzanzügen aus und ging zur Schadensbekämpfung vor. Schnell war das Leck abgedichtet und die bereits ausgetretene Flüssigkeit aufgenommen. Nachdem diese Aufgabe gemeistert war, wurde der Trupp noch im Rahmen der Dekontamination von chemischen Verunreinigungen befreit und konnte die Chemieschutzanzüge ausziehen. Fachkundig moderiert wurde die Übung vom stellvertretenden Einheitsführer Dirk Sommer. 

Umgang mit dem Feuerlöscher

Aktuell umfasst die Jugendfeuerwehr rund 50 Mitglieder. Wer Interesse an der Jugendfeuerwehr hat, kann sich außerhalb der Ferien, jeden Dienstag ab 18 Uhr auf der Hauptfeuer- und Rettungswache an der Lindberghstraße informieren.
Auch Hilfe zur Selbsthilfe stand wieder auf dem Programm der Löscheinheit Wiescheid. So wurde der Umgang mit Feuerlöschern dem Publikum demonstriert und erklärt.
Aber auch das leibliche Wohl kam bei dieser Veranstaltung nicht zu kurz. Zeitweise längere Schlangen bildeten sich am Grillstand, an dem wieder deftige Köstlichkeiten verkauft wurden. Aber auch die Kuchentheke war wie immer stark umlagert.

Motivierte Mannschaft

„Ein großes Lob verdienen die Mitglieder der Löscheinheit Wiescheid. Ohne unsere motivierte Mannschaft und die engagierten Helferinnen und Helfer wäre die Veranstaltung so nicht möglich gewesen.“ stellen Helge Leefers, Holger Haritz und Dirk Sommer am Sonntagabend erschöpft, aber glücklich über den Verlauf fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.