Mit Alkohol im Blut in Fahrzeug gerauscht

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
Langenfeld (Rheinland): Berghausener Straße |

Bei einem Verkehrsunfall auf der Berghausener Straße wurden zwei Insassen eines VW Golf verletzt.

Am Freitag, 23. Juni, gegen 15.20 Uhr, befuhr eine 59 jährige Langenfelderin mit einem 49 jährigen Beifahrer in ihrem schwarzen VW Golf die Berghausener Straße in Fahrtrichtung Winkelsweg. In Höhe der Einmündung Berghausener Straße / Elisabeth-Selbert-Straße hatte sich verkehrsbedingt ein Rückstau gebildet, so dass sie ihr Fahrzeug anhalten musste. Dies bemerkte der, hinter ihr in gleicher Richtung fahrende, 49 jährige Langenfelder in seinem blauen VW Passat zu spät und fuhr auf den VW Golf auf.

Mit Rettungswagen ins Krankenhaus

Bei dem Verkehrsunfall wurden die beiden Insassen des VW Golf verletzt. Sie wurden mittels Rettungstransportwagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht, welches sie nach ambulanter Behandlung verlassen konnten. Der Fahrzeugführer des VW Passat wurde nicht verletzt.


Mit Alkohol im Blut

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Passatfahrers fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert oberhalb der absoluten Fahruntüchtigkeit.

Führerschein beschlagnahmt

Daraufhin wurde er der Polizeiwache Langenfeld zugeführt, wo ihm auf Anordnung der zuständigen Richterin eine Blutprobe entnommen wurde. Weiterhin wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Die Fahrzeuge wurden durch ein ansässiges Abschleppunternehmen von der Unfallörtlichkeit entfernt.

1000 Euro Sachschaden

Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.