Mit alten Schuhen etwas Gutes tun

Anzeige
Jaycen (8) und seine Schwester Joyce (9) freuen sich am kommenden Sonntag auf viele Besucher in der Bücherecke Markett an der Hauptstraße 62, die ihre alten, guten erhaltenen Schuhe dort abgeben möchten. Foto: Michael de Clerque
Langenfeld (Rheinland): Bücherecke Markett |

Langenfeld. Beim Frühjahrsputz lohnt es sich doch auch gleich, so richtig auszumisten. Wer seinen Schuhschrank ausdünnen möchte, kann mit alten, gut erhaltenen Modellen noch viel Gutes tun. „Shuuz“ bietet die Möglichkeit, alte Schuhe einzuschicken und im Gegenzug dafür einen entsprechenden Preis pro Kilogramm für die gute Sache zu erhalten – so für den kleinen Jaycen, der mit einem Downsyndrom zur Welt kam. Eine Delphin-Therapie könnte dem Achtjährigen helfen, sich weiter gut zu entwickeln.

Am Sonntag in der Bücherecke Markett

Am Verkaufsoffenen Sonntag können alle, die Jaycen unterstützen möchten, ihre alten Schuhe gleich zur Bücherecke Markett, Hauptstraße 62, bringen. Von hier aus werden die Modelle gebündelt an „Shuuz“ verschickt.

Ein Konzert von Michael Grimm und DJ Totte zur Belohnung

Neben dem Gefühl, etwas Gutes zu tun, gibt es als Belohnung gleich auch ein Konzert des bekannten Sängers und Entertainers Michael Grimm zusammen mit DJ Totte. Ob er auch Schuh-Songs wie „Lets Dance“ von David Bowie (Put on your red shoes and dance the blues) oder Old Brown Shoe von George Harrison anstimmt, lässt er offen.

Projekt "Schuuz"

Wer am Sonntag nicht kann, schickt seine Schuhe selbst kostenfrei an „Schuuz“. Einfach die Internetseite www.shuuz.de besuchen und mit der Sammelnummer 4486 sowie der Postleitzahl: 40789 einloggen. Auf der Seite gibt es auch weitere Infos zu der Aktion.

Neue Schuhe erwünscht?

Ach ja, und wer für den Frühling sich neue Schuhe wünscht, kann sich nicht zu Letzt auf der Hauptstraße über eine gute Auswahl freuen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.