Prisma-Schule: Das Türmchen ist wieder da!

Anzeige
Die Büste des früheren Bürgermeisters Felix Metzmacher hat auf dem neu aufgebauten Sockel an der Fröbelstraße vor „seiner“ Schule wieder einen würdigen Platz gefunden. Hinter ihm erstrahlt auf der neuen Fassade der Gesamtschule die Silhouette des früheren Schulgebäudes samt des von vielen älteren Langenfeldern schmerzlich vermissten Türmchens. Foto: de Clerque
Langenfeld (Rheinland): Prisma-Schule |

Heute eroberte sie sich wieder ihren angestammten Platz, die Büste des früheren Bürgermeisters Felix Metzmacher. Auf dem dafür neu aufgebauten Sockel an der Fröbelstraße hat er jetzt vor „seiner“ Schule wieder einen würdigen Platz gefunden. Hinter ihm erstrahlt auf der neuen Fassade der Gesamtschule die Silhouette des früheren Schulgebäudes samt des von vielen älteren Langenfeldern schmerzlich vermissten Türmchens.

Erhalt eines symbolischen Gebäudeteils


Der Freundeskreis Felix Metzmacher hatte es sich zur Aufgabe gestellt, als Andenken an den verdienstvollen Bürgermeister und an die von ihm vor 100 Jahren erbaute Schule für den Erhalt zumindest eines symbolischen Gebäudeteiles zu kämpfen. Nachdem der Abriss des bautechnisch und auch pädagogisch veralteten Gebäudes von den Kommunalpolitikern beschlossen war, hat sich der Freundeskreis mit der aktuellen Stadtführung auf den Kompromiss geeinigt, dass das historische Gebäude auch optisch im neuen Gebäude wiederzufinden sein müsse. Das Versprechen wurde gehalten.

Digital und grafisch aufgearbeitet


Eine Fachfirma hat ein altes Foto der Metzmacher-Schule digital und grafisch bearbeitet und enorm vergrößert – so lange, bis es die gesamte dreistöckige Fassade des neuen Schulgebäudes ausfüllt. Wie eine der verantwortlichen Architektinnen, Sabine Leuchs-Pelkmann vom Gebäudemanagement der Stadt, im Gespräch mit dem Wochen-Anzeiger sagte, wurde es dann in einem speziellen Druckverfahren auf die Fassadenplatten aufgebracht und mit dicken Schrauben an der Wand befestigt. Nachdem am Montag das Gerüst angebaut war, wurde am Dienstag auch noch die Büste von Felix Metzmacher, der in den ersten Tagen des Ersten Weltkrieges in Frankreich gefallen ist, wieder aufgestellt.

Schule wird am 17. September eingeweiht


Übrigens: Die Schule, die noch immer den Arbeitstitel „Prisma-Schule“ trägt, nimmt ihren Betrieb in dieser Woche auf, wird aber am 17. September offiziell eingeweiht. Dazu mehr demnächst in unserer samstäglichen kleinen Sommer-Serie über die Schulen. Elfie Steckel
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.