„Santa Lucia-Lichterfest“ in Langenfeld

Anzeige
Am 15. Dezember geht es rund: Das Citymanagement, die Centermanager und die Einzelhändler freuen sich auf den Verkaufsoffenen Sonntag mit dem Titel „Santa Lucia-Lichterfest“. Der Arbeitskreis Christlicher Kirchen (ACK) unterstützt das Ereignis und bietet in der St. Josef-Kirche ein Ort der Ruhe und Besinnung.

Langenfeld. Am 13. Dezember wird vor allen Dingen in Schweden das Luciafest gefeiert. Zwei Tage später, am Sonntag, 15. Dezember, ist das Ereignis Motto für den Verkaufsoffenen Sonntag. Beim Santa-Lucia-Lichterfest können sich die Besucher von 12 bis 18 Uhr – die Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr – auf stimmungsvolle Aktionen freuen.

Skandinavische Köstlichkeiten

Auf dem Stadthallenvorplatz locken leckere skandinavische Köstlichkeiten wie Köttbullar (traditionelle schwedische Fleischbällchen) und Flammlachs. Auch bei der Dekoration werden die Bräuche aus dem Norden Europas aufgegriffen, um eine für diese Gegend typische Atmosphäre zu schaffen. Der Vorplatz wird zum Beispiel mit Rindermulch bedeckt sein.

Große Plätzchen-Back-Aktion

Auf dem Stadthallenvorplatz findet zudem eine große Plätzchen-Back-Aktion der Bäckerei Jung, der Händler-Interessengemeinschaften und des Wochen-Anzeigers statt. Durch Safran erhalten die Plätzchen eine skandinavische Nuance. Der Erlös aus der Aktion geht an die Kinderherzhilfe.
Leuchtende Hingucker sind in der Innenstadt Santa Lucia und eine Eisprinzessin.

Schöne Bastel-Angebot für den Nachwuchs

Schöne Bastel-Angebote für den Nachwuchs gibt es in der Stadtgalerie und im MarktKarree. Zudem ist in der Innenstadt der Clown „Oh Larry“ unterwegs und zaubert in atemberaubender Geschwindigkeit aus Luftballons skandinavische Motive.

Mit einer Kutsche durch das vorweihnachtliche Langenfeld

Ein weiterer besonderer Blickfang ist die Langenfelder Postkutsche, die in der City unterwegs sein wird. Daneben laden die Kutschen- und Fahrsportfreunde von 13 bis 18 mit zwei bis drei weiteren Kutschen zur Fahrt durch das vorweihnachtliche Langenfeld ein. Diese pendeln zwischen dem Eingangstor des Weihnachtsdorfes auf dem Marktplatz und dem Freiherr-vom Stein-Haus.
Ein musikalisches Highlight ist auf dem Weihnachtsmarkt um 17 Uhr der Gospelchor „One Passion“. Zudem gibt um 16 und 17 Uhr auf dem Stadthallenvorplatz ein Trollchor den Ton an.

Großer Lichterzug in der Stadt

Der Trollchor begleitet auch den Lichterzug von der St. Josef-Kirche bis zum Freiherr-vom-Stein-Haus. Dieser startet um 17 Uhr. An der Spitze des Zuges: Lucia und ein Engel, desses traumhaftes Kleid von Brautmoden Derks gesponsert wird. Bereits ab 16.45 Uhr können Kinder kleine Teelichter an der Kerze Lucias entzünden. Am Freiherr-vom-Stein-Haus angekommen, stimmt der Trollchor noch einige stimmungsvolle Lieder an. Auf dem Platz steht auch in diesem Jahr ein von Kinderhand geschmückter Weihnachtsbaum, den das Gartencenter Dehner zur Verfügung stellt. Für die jungen Teilnehmer am Festzug und die fleißgen Baumschmücker gibt es leckere Weckmänner aus dem Hause Café Sticherling. Gleichzeitig erhalten sie, solange der Vorrat reicht, kleine Geschenke, gestiftet vom Gartencenter Dehner.
Der Zug wird von den Interessensgemeinschaften Solinger Straße, Hauptstraße und Rathaus organisiert, die bei diesem Verkaufsoffenen Sonntag an einem Strang ziehen. Sie laden die Kunden auf „Langenfelds lange Einkaufsmeile“. Das Motto: „Himmlisches Einkaufsvergnügen“. Passend dazu zieren kleine Ballon-Engel die Schaufenster der Händler aus den
Interessensgemeinschaften.

Ruhe und Besinnung in der St. Josef-Kirche

Für diejenigen, die sich dem vorweihnachtlichen Trubel für einen Moment entziehen möchten, öffnet der Arbeitskreis Christlicher Kirchen die St. Josef-Kirche. Hier kann man inne halten und Weihnachtsmusik lauschen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
19.665
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 15.12.2013 | 08:54  
Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland) | 15.12.2013 | 09:56  
19.665
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 15.12.2013 | 10:39  
Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland) | 16.12.2013 | 07:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.