Schwerer Autounfall in Langenfeld

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
Langenfeld (Rheinland): Knipprather Straße |

Am Freitag, 14. Oktober, gegen 10.05 Uhr, kam es unmittelbar vor dem Einmündungsbereich Knipprather Straße / Katzbergstraße in Langenfeld zu einem schweren Auffahrunfall mit zwei Schwerverletzten.

Rote Ampel übersehen


Die 81-jährige Fahrerin eines VW Polo befuhr die Knipprather Straße in Richtung Monheim. In Höhe der Einmündung übersah sie den vor einer rotlichtzeigenden Ampel stehenden 1er BMW einer 44-jährigen Monheimerin und fuhr dem Pkw ungebremst hinten auf.

Sachschaden: 6000 Euro


Durch den Zusammenstoß erlitten beiden Frauen schwere Verletzungen.
Sie wurden anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus
gebracht und dort stationär aufgenommen. Sowohl der VW Polo als auch
der BMW waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten
abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens
auf zirka 6000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.