Sparkassen-Chef übernimmt Café New York

Anzeige
Anja Häuer und Dirk Abel am Frühstücksbuffet im New York. Foto: Stephan Koehlen
Langenfeld (Rheinland): Café New York |

Durch Zufall erfuhr Dirk Abel, im Hauptberuf Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse, von dem zum Verkauf stehenden Café New York samt dazugehörigem Stadthotel Langenfeld. Der frühere Besitzer wollte sich von dem Geschäft trennen, und Abel hatte Interesse. Als er dann durch einen weiteren Zufall die Restaurant-Fachfrau Anja Häuer kennenlernte, nahm die Idee schnell Gestalt an. Seit 1. Februar ist die 29-Jährige die Betriebsleiterin in dem beliebten Lokal von Geschäftsführer und Eigentümer Dirk Abel.

Langenfeld. Das Restaurant führt nach wie vor amerikanische und internationale Speisen, wobei die Speisekarte etwas erweitert wurde, beispielsweise um echte Wiener Schnitzel (vom Kalb). Die Auswahl ist nach wie vor sehr groß und passt sich der Nachfrage der Gäste an. Sehr beliebt ist das Frühstücksbuffet, ebenso wie der sonntägliche Brunch. Gerne nehmen Berufstätige hier auch das Mittagessen zu sich oder treffen sich mit Kollegen auf der riesigen Terrasse zu einem vorabendlichen Cocktail.

Bewährtes Team

Das bewährte Team der Küche hat Abel komplett übernommen, das Team im Service wurde weiter ergänzt. Im New York sind (einschließlich Aushilfen) 35 Frauen und Männer beschäftigt. Sie kümmern sich um die Gäste, die sich auf den rund 500 Plätzen im Restaurant, im Café oder an der Bar verwöhnen lassen oder in einem der 24 Zimmer übernachten. (Elfie Steckel)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.