Stretch-Limo sorgt für Aufsehen

Anzeige
Die Besucher im Außenbereich eines Cafes in der Langenfelder Innenstadt staunten nicht schlecht, als am Samstag Abend ein ungewöhnliches Fahrzeug über die Hauptstraße fuhr und geradewegs vor der Stadthalle haltmache. Ein Hauch von Hollywood und Berlinale wehte über den Stadthallenvorplatz, als die Türen sich öffneten und ein Mann mit 15 aufgetakelten Damen einer pinken Stretch-Limousine entstiegen. Bei genauem Hinsehen entpuppten die Damen sich allesamt als Männer. Eine illustre Runde die dem „Hahn“ im Korb - Oliver Fecker - einen Junggesellenabschied bescherten. Nach einigen Stationen im Langenfelder Stadtgebiet ging es dann zum großen Finale in die Gaststätte Flomarkt, wo noch bis in die späten Abendstunden ausgiebig gefeiert wurde.
0
1 Kommentar
19.659
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 09.09.2013 | 06:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.