Unfall auf der Opladener Straße - Bericht der Feuerwehr

Anzeige
Langenfeld (Rheinland): Opladener Straße |

Am Mittwoch, 30 August, wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 18.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Opladener Straße in Höhe der LVR Klinik alarmiert.

drei Fahrzeuge mit mehreren Insassen

Vor Ort eingetroffen, stellte der Wachführer fest, dass an dem Unfall drei Fahrzeuge mit mehreren Insassen beteiligt waren.

Brandschutz sichergestellt 

Umgehend wurde der Brandschutz sichergestellt sowie die betroffenen Personen versorgt. Zusätzlich wurden aufgrund der Vielzahl der betroffenen Personen weitere Rettungsmittel, unter anderem auch der leitende Notarzt, zur Einsatzstelle alarmiert.

Fünf Personen verletzt

Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen verletzt, von denen vier Personen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert wurden. Eine Person verweigerte den Transport in ein Krankenhaus.

Auslaufende Betriebsmittel mit Bindemitteln abgestreut

Parallel zur Versorgung der Patienten wurden auslaufende Betriebsmittel mit Bindemitteln abgestreut und die Straße durch eine Kehrmaschine gereinigt.

Für die Dauer des Einsatzes war die Opladener Straße komplett gesperrt.
Über die Schadenshöhe und die Unfallursache kann die Feuerwehr keine Auskunft geben.

12 Einsatzkräfte der Feuerwehr und Notarzt im Einsatz

Insgesamt waren 10 Einsatzkräfte der Feuerwehr Langenfeld sowie zusätzlich zu den Rettungsmitteln aus Langenfeld noch 2 zusätzliche Rettungswagen aus Monheim und der leitende Notarzt aus Hilden im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.