Unfall in Langenfeld: Radfahrer schwer verletzt

Anzeige
(Foto: Polizei Mettmann (Symbolfoto))
Langenfeld (Rheinland): Rheindorfer Straße |

Am Mittwoch, 15.März, kam es gegen 16.30 Uhr auf der Rheindorfer Straße in Höhe des dortigen Baumarktes zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer.

Eine 65ährige Langenfelderin befuhr mit ihrem Renault Twingo die Ausfahrt des Parkplatzes des Baumarktes. Als sie von hier nach links auf die Seidenweberstraße in Richtung des Kreisverkehrs auf der Rheindorfer Straße fahren wollte, stoppte sie zunächst verkehrsbedingt ihren Pkw am Ende des Parkplatzes.
Als sie ihre Fahrt fortsetze, übersah sie einen 30-jährigen Langenfelder, der mit seinem Fahrrad die Seidenweberstraße von der Rheindorfer Straße kommend in westlicher Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Fahrrad.

Durch den Aufprall auf den Pkw wurde der Radfahrer von seinem Fahrrad auf die Fahrbahn gestoßen. Der Radfahrer verletzte sich so schwer, dass er nach einer Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst Langenfeld in das Richrather Krankenhaus kam, wo er stationär verblieb.

Der Pkw der 65jährigen Unfallverursacherin wurde an der Front beschädigt, am Fahrrad wurde das Vorderrad stark verbogen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 2.500 EUR.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.