Langenfeld: Mit Anneliese Fürtsch nach Gut Aiderbichl

Zur Verarbeitung von Trauer bietet Anneliese Fürtsch vom gleichnamigen Bestattungsunternehmen auch Reisen an - unter anderem nach Salzburg mit einem Ausflug nach Gut Aiderbichl. Foto: Gut Aiderbichl

Seit mehr als 25 Jahren steht das Bestattungshaus Fürtsch Trauernden als zuverlässiger und seriöser Partner zur Seite und hilft auch dabei im Nachgang, die Trauer zu verarbeiten. Aus der nun schon festen Einrichtung der Hinterbliebenenbetreuung hat sich eine weitere Möglichkeit ergeben, als Trauernder mit anderen Alleinstehenden auf einer gemeinsamen Reise, einer Unternehmung oder Veranstaltung einen Lichtblick zu erkennen und das Lachen wieder zu entdecken.

Gemeinsam geht es besser

Der Service mit Herz bietet hier die Möglichkeit, neue Menschen kennen zu lernen, gemeinsame Interessen wahrzunehmen und das Leben in seiner ganzen Vielfalt wieder zu spüren.Zum Beispiel bei einem Ausflug nach Gut Aiderbichl.

Wiedergefundenes Lebensglück

Das Heim für gerettete Tiere wurde 2002 gegründet und ist – zum Symbol der Menschlichkeit – zur Begegnungsstätte zwischen Mensch und Tier geworden. Gut Aiderbichl hilft Tieren in Not – sei es, weil sie geschlachtet werden sollten, vernachlässigt oder ausgesetzt wurden oder in der Wildbahn nicht überleben könnten. Auf dem Bauerndorf und seinen Außenhöfen genießen mehr als 1.000 gerettete Tiere ihr wiedergefundenes Lebensglück. Michael Aufhauser und sein Team haben dabei eine wichtige Botschaft: das Verständnis für Schwächere, insbesondere Tiere, zu fördern.

Reise nach Salzburg

Anneliese Fürtsch fliegt mit einer Reisegruppe vom 6. bis 13. September nach Seeham bei Salzburg, auch, um gemeinsam mit den Teilnehmern die Tiere auf dem Gnadenhof zu besuchen.Von griechischen Eseln über Ponys bis hin zu Kaninchen. Dass sich Mensch und Tier auf Gut Aiderbichl inmitten unberührter Landschaft so richtig wohlfühlen – davon können sich die Teilnehmer selbst ein Bild machen und bei einer Führung das Gehöft erkunden.

Auch barrierefreie Zimmer

In dem Hotel werden Einzelzimmer und auch barrierefreie Zimmer angeboten. Im Reisepreis von 800 Euro ist der Transfer Flughafen/Hotel und der Transfer von Langenfeld zum Flughafen Düsseldorf und zurück sowie der Tagesausflug nach Gut Aiderbichl enthalten. Sämtliche anderen Ausflüge werden besprochen und abgestimmt. Diese sind allerdings nicht mit im Reisepreis enthalten.

Es gibt noch freie Plätze

Es sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen werden bis spätestens 15. August entweder telefonisch unter der Nummer (02173) 901144 oder im Geschäft, Hauptstraße 82, entgegen genommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.