Falschaussage - Dumme Wahlwerbung auf Plakaten

Anzeige
Wahlwerbung der CDU Düsseldorf - Unwahrheit

Das Plakat der CDU "Sie verlassen den schuldenfreien Sektor" ist harter Tobak und trifft zumindest beim "Übergang" von Düssseldorf nach Langenfeld und Monheim nicht zu und ist eine klare Falschaussage. Langenfeld wurde noch vor Monheim im Jahre 2008 schuldenfrei. Die erste Stadt mit ca. 60.000 Einwohnern und Einwohnerinnen dieser Größenordnung in NRW und dies bei niedrigen Steuerhebesätzen.

.Viele Bürger und Bürgerinnen der beiden Städte verstehen nicht, welche Motive bzw. welche Unkenntnis die CDU in Düsseldorf zu solchen Plakaten bewegt.

Wir Langenfelder haben von 1987 bis 2008 - 21 Jahre benötigt, um aus eigener Kraft mit harter Spardisziplin ohne "Tafelsilber" zu veräußern, schuldenfrei zu werden. Dies kann von Düsseldorf nicht behauptet werden.

Als Fraktionsvorsitzender der FDP war ich an allen Schritten beteiligt. Ich war 25 Jahre Fraktionsvorsitzender der Langenfelder FDP. Die CDU-Düsseldorf sollte mit solchen Lügen keinen Wahlkampf betreiben.

Ich wünsche mir, dass die FDP Düsseldorf diesen Unsinn stoppt. Ihr Koalitionspartner CDU macht sich gegenüber ca. 110.000 Bürgern und Bürgerinnen der Nachbarstädte Langenfeld und Monheim ungläubwürdig und lächerlich!!

Rolf D. Gassen
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
26.337
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 02.05.2014 | 05:04  
15.988
Christoph Niersmann aus Hilden | 02.05.2014 | 10:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.