G9-Abitur: Listen für Volksbegehren liegen in Langenfeld aus

Anzeige

Die Initiative "G9 jetzt" fordert das Abitur nach 13 Jahren. Auch die Langenfelder haben noch bis zum 7. Juni die Möglichkeit, sich am Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!" zu beteiligen.

Noch bis zum 7. Juni wird im Bürgerbüro des Langenfelder Rathauses zu den gewohnten Öffnungszeiten - Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 17 Uhr, Donnerstag von 7.30 bis 19 Uhr, Freitag von 7.30 bis 12 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr - die amtliche Liste für die Unterschriftensammlung zum Volksbegehren „G9 jetzt!“ ausgelegt.

Außerdem ist das Bürgerbüro noch an drei Sonntagen jeweils zwischen 9 und 13 Uhr ausschließlich für die Eintragung in die Unterschriftenliste geöffnet, nämlich am 26. März, am 30. April und am 28. Mai.

Unterschriftenberechtigt ist, wer am Tag der Eintragung das 18. Lebensjahr vollendet und seinen Hauptwohnsitz in Langenfeld hat und in das Wählerverzeichnis eingetragen ist.

Das Volksbegehren verfolgt das Ziel, an Gymnasien in NRW das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren – ohne Pflicht zum Nachmittagsunterricht – absolvieren zu können. Die Elterninitiative, die das Volksbegehren gestartet hat, informiert auf der Internetseite www.g9-jetzt-nrw.de zu der Thematik.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.