Hubschrauber-Landeplatz an der Dückeburg

Anzeige

Brief des Bürgermeisters ohne konkrete Antwort

Am 25.7.2013 hatte Bürgermeister Schneider in dem folgenden Brief den Antragsteller für den Hubschrauber-Landeplatz, Herrn Witte, gebeten sich nach einem anderen Standort umzusehen:
Brief des Bürgermeisters an Herrn Witte
Am 23.8. und am 12.9.2013 zitierte die WZ den Bürgermeister mit den Sätzen: "Ich gehe fest davon aus, dass Herr Witte sich um einen anderen Platz bemüht. Er hat doch mitbekommen, was in Reusrath los ist" und "Aus persönlichen Gesprächen mit Herrn Witte weiß ich, dass er auf der Suche nach mehreren Alternativstandorten ist." Herr Witte jedoch verweigert der Zeitung gegenüber jegliche Stellungnahme. Da der oben genannte Brief auf der Homepage der Stadt veröffentlicht wurde, hätten die Bürger selbstverständlich auch gerne gewusst, welchen Erfolg er bei Herrn Witte erzielt hat.
1. Wird er das Antragsverfahren unterbrechen bzw. den Antrag ganz zurückziehen oder liegt diesbezüglich bei der Bezirksregierung schon etwas vor?
2. Wird er andere mögliche Standorte untersuchen lassen oder kann er bereits Alternativen aufzeigen?
3. Oder ignoriert er schlichtweg die Bitte des Bürgermeisters und lässt es zunächst einfach darauf ankommen, wie die Bezirksregierung entscheidet.
Ich finde, dass der Bürgermeister nach nunmehr 8 Wochen eine konkrete Antwort von Herrn Witte verdient hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.