Patientenfürsprecherinnen - und sprecher eine wichtige Aufgabe

Anzeige
Das Patientenrechtsgesetz ist bereits im Februar 2013 in Kraft getreten. Treffen der Patientenfürsprecherinnen/-sprecher des Kreises Mettmann in Langenfeld.


Am 01. 02. 2013 ist das Patientenrechtsgesetz in Kraft getreten. Es soll die Position der Patientinnen und Patienten gegenüber den Leistungserbringern, z.B. Ärzten und Krankenhäusern sowie den Krankenkassen stärken.

Das setzt voraus, dass man die eigenen Recht, die im Gesetz festgeschrieben sind, auch kennt und die Patientenfürsprecherinnen/-fürsprecher in jedem Krankenhaus den Patienten zu bestimmten Zeiten zur Verfügung stehen und deren Interessen vertreten.

Als Patientenvertreter und Patientensprecher in der Gesundheits- und Pflegekonferenz des Kreises Mettmann werde ich auch in meiner Funktion als Ombudsmann der LVR Klinik Langenfeld die Patienfürsprecherinnen/-sprecher der Krankenhäuser des Kreises Mettmann nach Langenfeld einladen.

Der Patientenbeauftragte der Landesregierung NRW, Herr Dirk Meyer, hat mir bereits zugesagt, im 1. Quartal 2015 zu einer Berichterstattung über seine Tätigkeit und einen Erfahrungsaustausch mit den Patientenfürsprechern in die LVR Klinik nach Langenfeld zu kommen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.269
Jürgen Steinbrücker aus Langenfeld (Rheinland) | 29.12.2014 | 17:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.