Bulgursalat

Anzeige
Bulgursalat

Zutaten:

1. 250 g Bulgur
2. 2 rote Spitzpaprika
3. 3 Lauchzwiebeln, nur das Weiße
4. 100 g Tomatenmark, ich bevorzuge das pikant gewürzte
5. Eine Zwiebel
6. Öl
7. Salz Weißer Pfeffer

Zubereitung:

 Den Bulgur mit kochendem Wasser übergießen und das überschüssige Wasser wieder abschütten. Ca. 10 Minuten Quellen lasen und ab und an durchrühren. Er sollte so durchweichen das kein Wasser übrig bleibt. Eine „Bissprobe“ machen. Er sollte immer noch aldente sein. Bei bedarf noch etwas Wasser zugeben.
 Die Paprika halbieren, Kerne und die Innenwände entfernen und in sehr kleine Würfel, maximal 5 mm, schneiden.
 Lauchzweibel in feine Ringe schneiden
 Zwiebeln in sehr feine Würfel schneiden. Ich nehme dazu den Börnerhobel.
 Unter den Bulgur das Tomatenmark mischen.
 Alle weitere Zutaten unter diese Mischung geben und mit Salz und weißen Pfeffer abschmecken.
Tipp:
Dieses Vegetarische Gericht kann man mit allerlei leggereien aufpeppen:_
 Korinthen, was einen leichten süßen tatsch gibt.
 Chili. Wer hätte das bei mir vermutet?
 Geröstete Pinienkerne, macht es edler
 Kleinen Meeresfrüchten
 Gerüstete Köpfe von sehr kleinen Sepien, darin könnte ich baden

Ich liebe diesen leichten aber auch sättigenden Salat zu allem gegrillten

© Siggi Becker
0
4 Kommentare
21.021
Uwe Norra aus Selm | 23.03.2013 | 21:00  
28.331
Peter Eisold aus Lünen | 23.03.2013 | 22:24  
33.862
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 24.03.2013 | 16:56  
33.862
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 24.03.2013 | 16:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.