DRK-Rettungsdienstler bilden sich fort

Anzeige
Langenfeld (Rheinland): DRK-Haus |

11 ehrenamtliche Rettungsdienstler des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) absolvierten einen Teil der nach dem Rettungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen pro Jahr vorgeschriebenen 30 themenbezogenen Fortbildungsstunden.

9 Lehrgangsteilnehmer kamen aus dem DRK Langenfeld, 2 Teilnehmer aus anderen Städten. „Hierauf bin ich besonders stolz“, so Dirk Paege als Leiter der Fortbildungsmaßnahme, „denn es zeigt mir, dass sich die hohe Qualität unserer Fortbildung herumspricht und dankbar angenommen wird.“
Für den jetzigen Aufbaulehrgang konnte bereits im 5. Jahr erneut der Lehrrettungsassistenten René Beeck gewonnen werden. René Beeck: „Wir haben heute ein sehr schweres Thema, insbesondere, da die damit verbundenen Notfälle uns im Allgemeinen stark berühren.“ Auf dem Programm stand das Thema „Pädiatrie und Pädiatrische Notfälle“ in der Theorie und in der Praxis die Kinder- und Säuglingsreanimation.
Dieses Thema lockte auch die jüngsten DRKler an: Mitglieder des Jugendrotkreuzes. Sie waren mit Feuereifer dabei, war es doch für die Kinder besonders aufregend, einen Einblick in die Rettungswelt der „Großen“ zu bekommen.
Die Jugendrotkreuzgruppenleiter Svenja Grigat und Guido Halbach betonten: „Wir sind stolz darauf, dass das Jugendrotkreuz in diese Fortbildung einbezogen wurde und teilnehmen durfte. Das wird den Kindern den Umgang mit anderen Kindern, die eine Hilfeleistung benötigen, vereinfachen. Gleichzeitig wird ein guter Grundstein für die künftige Mitarbeit in der DRK-Bereitschaft gelegt“

Die nächste Fortbildung zu dem Thema „BLS-Teamtraining (Reanimationstraining)“ ist am 26. April 2015. Die Veranstaltung findet im DRK-Haus, Jahnstraße 26, Langenfeld, in der Zeit von 09 Uhr bis 17 Uhr statt. Der Superpreis für dieses Seminar beträgt 49,90 €.
Nähere Auskünfte und Anmeldungen gibt es bei dem Fortbildungsleiter Dirk Paege (dirk.paege@drklangenfeld.de).

Informationen zum Fortbildungsprogramm gibt es hier:

Informationen zum Jugendrotkreuz gibt es hier:
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.