großer Andrang bei Blutspendetermin

Anzeige
Blutspender sind Lebensretter (Foto: Zelck / DRK)
Langenfeld: Kath. Pfarrzentrum St. Martin |

„Wir konnten es kaum glauben“, so die Blutspendebeauftragte des Deutschen Roten Kreuzes, Petra Welfens, „dass trotz der Grippewelle und dem somit erwarteten Rückgang der Besucher mehr als 100 Spender zu unserem letzten Blutspendetermin im katholischen Pfarrzentrum St. Martin kamen“.

Mit sehr großen Sprüngen wuchs in diesem Bereich die Anzahl der Spender. „Nach den Anfängen im Jahre 2005 in den Räumen der Elternschule des St. Martinus Krankenhauses mit 32 Spendern haben wir uns langsam "hochgearbeitet", so Welfens weiter.
Im Jahr 2006 kamen bereits durchschnittlich 65 Spender.
Die Spendefreudigkeit setzte sich glücklicherweise stetig fort und so kamen im Jahre 2010 zu den vierteljährlich stattfindenden Terminen ca. 80 Blutspender. Mit dem Pfarrzentrum von St. Martin an der Kaiserstraße konnte in größeren Räumlichkeiten ein neues Spenderlokal gefunden und eröffnet werden.
„Im November 2012 kamen schon 98 Spender und nun konnte die stolze Spenderzahl von 102 Spendern erreicht werden“, freut sich Petra Welfens mit ihrem Team. „Ihnen allen gilt ein ganz herzliches Dankeschön. Denn Blutspender sind Lebensretter“.

Die nächste Möglichkeit zur Blutspende in diesem Spendelokal kath. Kirchengemeinde St. Martin, Kaiserstraße 28, Langenfeld, ist am 17. Mai 2013 von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr.

Blutspende beim DRK Langenfeld
0
4 Kommentare
19.665
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 22.03.2013 | 19:13  
59.665
Hanni Borzel aus Arnsberg | 22.03.2013 | 20:04  
3.477
Reinhold Speck aus Menden (Sauerland) | 23.03.2013 | 16:28  
19.665
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 23.03.2013 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.