VHS: 600 Veranstaltungen im neuen Semester

Anzeige
Auf dem Foto von links: Bürgermeister Frank Schneider (links) mit VHS-Leiterin Juliane Kreutzmann (rechts) sowie die Fachbereichsleiter Christian Fliegert (2.v.l.), Suyin Scheid-Hennig und Detlef Kralemann. Foto: Michael de Clerque
Langenfeld (Rheinland): Kulturzentrum |

Egal, welches Problem Sie haben – gehen Sie zur Volkshochschule. Hier kann man alles ausprobieren, und wenn es nicht gefällt, sucht man sich was anderes. Selbst wenn jemand neue Freunde sucht, kann er diese auch hier finden. Auf diesen knappen Nenner fasste Leiterin Juliane Kreutzmann den umfangreichen Bildungsauftrag ihrer städtischen Schule gestern zusammen. Anlass war die Vorstellung des Programms für das 2. Semester diesen Jahres.

Semesterstart ist im September

Langenfeld. Semesterstart ist im September, einige Kurse beginnen aber auch schon früher, selbst in den Ferien ist nicht vollständig Pause. Was angebotren wird, ist so umfangreich, dass wir uns hier nur auf ein paar Rosinen beschränken müssen. Aus den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Werkstatt und Gesundheit sind vielfältige Angebote dabei von A wie Arabisch bis Z wie Zeichnen.


Kulturelle Vielfalt


Die kulturelle Vielfalt des Lebens in Deutschland wird im Fachbereich Gesellschaft, den die Musseumspädagogin Suyin Scheid-Hennig neu übernommen hat, abgebildet mit Veranstaltungen wie dem Philosophischen Café, das mit der Stadtbibliothek angeboten wird, aber auch mit den beliebten KULTouren und mit Einblicken hinter spannende Kulissen.

Von Kursen zu Workshops


Im Bereich „Beruf“ berichtete Christian Fliegert von Veränderungen von reinen Computerkursen zu kompakten Workshops mit dem Microsoft Office-Paket. Stark nachgefragt seien daneben aber auch der klassische Bildungsurlaub sowie Beratungen zur beruflichen Weiterentwicklung oder auch zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse, die die VHS seit vergangenem Jahr anbietet.

13 Sprachen in 106 Kursen


Der größte Fachbereich ist nach wie vor der sprachliche, den Detlef Kralemann leitet. Die VHS bietet 13 Sprachen in 106 Kursen an, in erster Linie Englisch (33 Kurse), danach Spanisch (25), Französisch (18), Italienisch (14), dann die anderen Sprachen mit je einem oder zwei Kursen. Als Schnupperkurs gibt es nun erstmals auch Japanisch. Angeboten wird auch Deutsch als Fremdsprache, wobei seit dem Flüchtlingsstrom im letzten Herbst die Zahl der Kurse auf 76 angestiegen ist. Kralemann: „Wir versuchen, die Leute ganz schnell in die Kurse zu bringen, auch wenn noch kein Zuschuss vom Bundesamt vorliegt. Da springt freundlicherweise die Stadt ein“. Die Volkshochschule verfügte in diesem Bereich über einen guten Stamm an Fachpersonal, zusätzlich konnten aber noch pensionierte Lehrkräfte dafür gewonnen werden, so dass sich die Zahl der Lehrkräfte für die 16 Wochenstunden mehr als verdoppelt hat.


Angebote für junge Flüchtling


Sehr umfangreich und sehr beliebt ist der Bereich Werkstatt, in dem es auch Angebote für junge Flüchtlinge gibt, „die mehr sehen oder erleben wollen als Turnhalle“ (Scheid-Hennig). Alle klassischen Bereiche werden abgedeckt, ebenso aber auch künstlerische Digital-Fotografie und eine Online-Schreibwerkstatt. Neu ist auch eine Krimi-Werkstatt mit einem erfolgreichen Autor, und aus Küche und Keller kann man chinesische Rezepte oder solche nach dem Schlagwort „Fix und Feierabend“ kennenlernen.

Bereich Gesundheit


Schließlich wird noch der Bereich Gesundheit angeboten, der diesmal den Blickpunkt auf die Ernährung und die wünschenswerte Umstellung der Gewohnheiten mit der nötigen Bewegung richtet.

Weiterbildungseinrichtung

Im Pressegespräch der Volkshochschulleitung merkte Bürgermeister Frank Schneider an, dass die Langenfelder Weiterbildungseinrichtung sehr gut aufgestellt sei. Das werde auch deutlich im Ranking, das seit Jahren ermittelt werde. Danach hat sie ein außergewöhnliches umfangreiches Angebot pro Einwohner, das sogar von auswärtigen Besuchern gerne angenommen wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.