Alle Infos zum Langenfelder Karnevalszug

Anzeige
Der große Karnevalszug findet in Langenfeld traditionell am Samstag statt. Archiv-Foto: de Clerque
Am Karnevalssamstag zieht der große Karnevalszug durch die Langenfelder Innenstadt. Von der Bahnstraße über den Immigrather Platz und die Solinger Straße jubeln die Närrinnen und Narren entlang der Hauptstraße und den Berliner Platz bis zur Schulstraße.

34 Gruppen mit dabei

Insgesamt 34 Gruppen werden durch die Straßen der Stadt ziehen und mit ihren bunten Kostümen für ausgelassene Stimmung bei den Jecken sorgen. Neben 14 Mottowagen werden auch 21 Fußgruppen - darunter sechs Jugendgruppen und zwei Schulen mit 80 bis 100 Personen - den Karnevalszug verstärken. Die fünf eingesetzten Kapellen werden für musikalische Begleitung sorgen und den närrischen Spaß komplett machen.

Infos für Verkehrsteilnehmer

Schon an der Aufstellung entlang der Bahnstraße bestehen zahlreiche Sperrungen. Die gesamte Zugstrecke inklusive der Bahnstraße ist ab 12 Uhr für den Verkehr gesperrt. Auch über die Querstraßen ist es verboten, die Bahnstraße zu befahren. Entlang des Zugwegs besteht zudem ein absolutes Haltverbot. Wer dort parkt, muss damit rechnen, abgeschleppt zu werden. Kann dies nicht rechtzeitig erfolgen, haftet der PKW-Halter selbst für Schäden durch Wurfmaterial.

Innenstadt umfahren

Die Innenstadt sollte großräumig umfahren werden. Dies ist von West nach Ost nur über die Düsseldorfer Straße, Berghausener Straße, Winkelsweg und Schneiderstraße zur Hardt und in umgekehrter Richtung möglich. Von Süden nach Norden kann man die Zugstrecke ebenfalls nur über die Düsseldorfer Straße oder die Talstraße umfahren. Ausreichende Parkmöglichkeiten bestehen in der Parkpalette an der Turnerstraße, auf dem Rathausparkplatz und am Freizeitpark.

Straßen zügig freigeben

Die Solinger Straße zwischen Hardt und Rathaus hat eine überörtliche Verkehrsbedeutung. Genau wie auf der Hauptstraße verlaufen hier wichtige Busverbindungen, so dass beide Straßen nach dem Ende des Zuges und der Reinigung zügig freigegeben werden müssen. Nur so kann der öffentliche Nahverkehr seine Aufgabe erfüllen – gerade an Karneval!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.