Reusrath Lacht - Oli Materlik & Gäste

Wann? 04.09.2016 17:00 Uhr

Wo? Reusrather Kulturarena, Trompeter Straße 42, 40764 Langenfeld (Rheinland) DE
Anzeige
  Langenfeld (Rheinland): Reusrather Kulturarena | Die 46te Ausgabe von "Reusrath lacht – Oli Materlik & Gäste" steht am ersten September-Wochenende 2016 auf dem Programm. Wir präsentieren wieder absolute Spitzenkräfte der Comedy-, Kabarett- und Kleinkunst-Szene in der "Reusrather Kulturarena"!

Sonntag, 4. September 2016, um 17:00 Uhr
Ev. Gemeindehaus Reusrath (Reusrather Kulturarena)

THOMAS PHILIPZEN gibt das Beste - aus sieben erfolgreichen Programmen. Mit skurrilen Geschichten, mitreißender Spielfreude und unverwechselbarem Wortwitz hat Philipzen in den letzten 20 Jahren das deutschsprachige Kleinkunstpublikum erobert. „Er pfeffert gesellschaftliche und politische Themen in lockerer, origineller Form und mit unglaublich ansteckendem Temperament klar und packend in den Zuschauerraum“ (WDR). In seinem neuen „Best Of“ komprimiert er jetzt das Beste aus sieben erfolgreichen Soloprogrammen und mischt diesem Extrakt eine gute Portion aktueller Themen bei. Auf handwerklich höchstem Niveau, vielseitig, musikalisch und vor Temperament sprudelnd wühlt Philipzen im Schlamassel der modernen Gesellschaft. Dabei tauscht er genüsslich die Ideen der Schöpfung gegen Gesetze des modernen Wahnsinns, um verblüffende Erkenntnisse ans Tageslicht zu bringen. Mit seiner schlagfertigen, teils poetischen Sprache und großem Charisma ist er ein Original, das in keine Schublade passt. Häufig steht er auch vor der Kamera, zumeist in der WDR Servicezeit mit seiner Reiseglosse „Philipzens Rauszeit“, für die er in Berlin jüngst mit dem Fernsehpreis „Silberner Columbus“ ausgezeichnet wurde.

RENE STEINBERG ist sehr vielen Menschen rein „stimmlich“ bekannt. Denn er macht seit über 15 Jahren, Satire, Glossen und Comedy im Radio – unter anderem „die von der Leyens“ bzw. den Tatort mit Til, Herbert und Udo, bei WDR 2 oder die „Beklopptheiten der Woche“ bei WDR 5. Zehntausende Besucher sahen ihn bei der WDR-Bühnenshow „Lachen Live“, mit der er mehr als 5 Jahre in ganz NRW unterwegs war. Mit seinem ersten Soloprogramm gewann er ab 2012 aus dem Stand mehrere Kleinkunstpreise und war unter anderem nominiert beim Kleinkunstfestival der Wühlmäuse in Berlin. Nun legt er nach und zeigt mit seinem zweiten Solo „Gebt dem Unsinn das Kommando!“, dass er seinen ganz eigenen Stil nachhaltig ausgebaut hat: schnell, fröhlich, puppenlustig und mit einem Witz versehen, der sich erst auf dem zweiten Blick auch mal als beißender Spott entlarvt. Oder wie Steinberg meint: „Kritikfähigkeit ist enorm wichtig, aber wo steht geschrieben, dass Kritik mit erhobenem Zeigefinger und sauertöpferischer Miene vorgetragen werden muss?“

HENNES BENDER hat „Luft nach oben“. Der quirlige Komiker aus dem Ruhrgebiet präsentiert sich wieder wie er lebt und leibt. Dabei hat der „Hobbit auf Speed“ auch in seinem verflixten siebten Programm wie stets viel LUFT NACH OBEN, misst er doch nach neuesten Messungen ein Meter zweiundsechzig. Der Titel bedeutet aber auch, dass immer noch „was geht“, noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind und noch immer reichlich Spiel ist an der Stellschraube des alltäglichen Irrsinns. Sogar in Zeiten wie diesen, in denen sich im Vergleich zu aktuellen Nachrichten selbst „The Walking Dead“ wie eine liebenswerte Zukunfts-Utopie ausnimmt, lässt sich sagen: Da ist noch Luft nach oben, noch ist der Drops nicht gelutscht, kein Kind in den Brunnen gefallen oder aller Tage Abend! Denn Bender nimmt sich die Narrenfreiheit und geht da dran, beißt sich fest, kaut drauf rum, schwadroniert, powert und pulvert, wie gehabt ganz nah am Publikum, mit beiden Beinen auf der Bühne und dem Kopf in den Wolken.
Oft wird Hennes gefragt, was das Publikum bei seinen Auftritten erwarten darf. Ganz einfach: einen umtriebigen, auf Radau gebügelten gesellschaftskritischen Kabarettisten mit latentem Hang zum Unfug und einer popkulturellen Verstrahlung, die von Shakespeare bis Spongebob reicht.
Auch wenn Hennes Bender im Laufe der LUFT NACH OBEN-Tour 2016-2018 die Fünfzig erreichen wird, kann von Altersmilde keine Rede sein. Wer etwas anderes erwartet ist auf dem Holzdampfer.

… und natürlich OLI MATERLIK. Frei von der Leber weg – mit schelmischem Grinsen – plaudert er sich mit sonnigem Gemüt in die Herzen der Zuschauer und macht dabei einen ausgiebigen Zwischenstopp in der Humorzentrale im Gehirn. Bei ihm muss man aber keine Angst haben, dass man einen „Gag“ nicht versteht, weil man ausnahmsweise mal die Tageszeitung nicht gelesen hat – aber Oli ist aktuell - denn das Leben ist aktuell. - Und wo er doch schon mal da ist, führt OLI MATERLIK wieder durch das Programm.

Sonntag, 4. September 2016
Beginn: 17:00Uhr - (Einlass: 16:30 Uhr)

DER VORVERKAUF BEGINNT AM DONNERSTAG, DEM 4. AUGUST 2016 !
Vorbestellungen/Reservierungen sind nicht möglich.

Karten kosten 15,00 Euro im Vorverkauf und 16,00 Euro an der Abendkasse.
Vorverkauf NUR in der Lotto-Post-Agentur im REWE, Opladener Str.120.

Wie immer gibt es schmackhafte Speisen
Und natürlich eine kostenlose Kinderbetreuung.

Veranstaltungsort:
Ev.Gemeindehaus Reusrath, Trompeter Straße 42, 40764 Langenfeld
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.