3. Mädchen-Fußball-Cup

Anzeige
Glückliche Schülerinnen der Grundschule Gieslenberger Straße

Am Freitag, 26. April 2013, veranstaltete das Referat Kindertageseinrichtungen, Schule und Sport gemeinsam mit der Jugendabteilung des GSV 1906 Langenfeld e.V. den 3. Mädchen-Fußball-Cup der Grundschulen.

Fünf Grundschulen (Paulus-Schule, GS Richrath-Mitte, GS Wiescheid, GGS Götscher Weg, GGS Gieslenberger Straße) und die Schulsportgemeinschaft „Mädchenfußball“ waren trotz schlechten Wetters an die Sportplatzanlage „Landwehr“ angereist und zeigten über die gesamte Turnierdauer eine tolle und engagierte Leistung. Wie auch Fitz Walter seine besten Spiele im Regen bestritt, waren auch die Schülerinnen der Klassen 3 und 4 nicht aufzuhalten. In spannenden Spielen wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. In den Pausen konnten sich die Schülerinnen und mitgereisten Eltern im Vereinsheim des GSV Langenfeld bei warmen Getränken und leckeren Speisen stärken.

Den Turniersieg holte mit 11 Punkten die Grundschule Gieslenberger Straße vor der Paulus-Schule und der Grundschule Wiescheid. Bei der Siegerehrung lobte der stellv. Bürgermeister Dieter Braschoss die Mädchen für die Leistung. Jede Mannschaft bekam einen Pokal und jedes Kind eine Medaille überreicht. Als beste Torhüterin wurde Deseree Rollmann (SSG Mädchenfußball) ausgezeichnet, beste Spielerin wurde Julia Kühne (GS Wiescheid). Zudem gab es eine Sonderauszeichnung für die jüngste Spielerin im Feld. Letizia Klohn (Klasse 1, SSG Mädchenfußball) freute sich sehr über Auszeichnung.

Ein großer Dank sprachen die Organisatoren Christoph Dworakowski und Ulrich von zur Gathen dem GSV Langenfeld aus, der neben der Verpflegung auch die Turnierleitung übernahm und die Schiedsrichter stellte. Trotz Regen war es wieder eine sehr schöne Veranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.