3. Platz Ü45 Bogensportgilde Rhein-Wupper e.V. bei der NRW - Landesmeisterschaft

Anzeige
Parcours Bild der Landesmeisterschaft
Langenfeld (Rheinland): Bogensportanlage | Bericht von Klaus Stoermann / Bogensportgilde Rhein-Wupper e.V. Langenfeld

Bei feuchtkaltem Wetter trafen sich am Morgen des 27.April 2013 105 bogensportbegeisterte Damen, Herren und Kinder um an der zweitätigen Veranstaltung ihr Können zu zeigen.
Bei gefühlten 2 Grad startete die Landesmeisterschaft fast genau pünktlich um 9:45 Uhr im umliegenden Gelände zur Waldrunde. Die Bogenschützen verteilten sich auf 14 Scheiben zu jeweils zwei Gruppen mit max. 4 Schützen. Gemäß dem Reglement des DBSV musste abwechselnd geschossen werden, meist auf ein Tier mit maximal 3 Pfeilen.
Nach rund drei Stunden hatte jeder die 14 Scheiben geschossen und sich die ca. einstündige Pause wohl verdient. Manch einer langte bei zivilen Preisen und leckerem Essen zweimal zu, ehe er ( oder sie ) sich auf den Weg zur zweiten Runde machte. Die Windecker hatten zwischenzeitlich umgepflockt, sodass sich am Nachmittag ein neues Schussbild bot. Gegen 17:00 Uhr war dann auch die letzte Gruppe aus dem Parcours heraus und die Wertungszettel konnten abgegeben werden.
Am Sonntagmorgen sollte es eigentlich gute 30 Minuten früher losgehen, aber 4 Schützen aus Gronau hatten am Kreuz Leverkusen eine Autopanne. Aber wie das bei Bogensportlern üblich ist, wurde nicht lange diskutiert, sondern der erste Wagen machte sich von Neunkirchen auf nach Opladen und holte die vier Schützen beim ADAC ab und es konnte mit einer Verzögerung von 15 Minuten losgehen. Heute war die Jagdrunde angesagt, was heißt, dass jeder Schütze nur einen Pfeil auf unbekannte Entfernung auf die Tiernachbildung schießen darf. Das hat u.a. zur Folge, dass der Parcours, welcher wiederum in der Mittagspause umgepflockt wurde, schneller bewältigt wurde als am Vortag. Dementsprechend wurde das Turnier dann auch gegen 16:30 beendet.
Während die Offiziellen sich schleunigst an die Auswertung und Vorbereitung der Siegerehrung begaben, konnten die Schützen bei selbstgemachten Kuchen und / oder Gegrilltem die Tage Revue passieren lassen und sich über manch überflüssigen Fehlschuss rege unterhalten.
Bevor es zur Medaillenverleihung kam, wurde dem ausrichtendem Verein ein großer Dank für die Errichtung eines wirklich schönen und interessantem Parcours gedankt, in der Hoffnung, anlässlich einer Meisterschaft wiederkommen zu dürfen.
Aus unserem Verein habe nur ich ( als Einzelmitglied im DBSV ) teilgenommen und am Ende des Tages den 3.Platz in der Bogenklasse Herren Ü45 Jagdbogen belegt.
-------------------------------------------------------------------------------------------
http://www.bogensportgilde.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Bogensportgilde_Rhein...
http://www.facebook.de/Bogensportgilde
-------------------------------------------------------------------------------------------
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.