Befreiungsschlag! U15-2 Juniorinnen des HSV Langenfeld mit erstem Erfolg in der Liga

Anzeige
Mit einem zuvor in dieser Höhe nicht erwarteten 6:0 (2:0) Erfolg gegen den VfL SF Essen 07
beendeten die jungen U15-2 Juniorinnen ihre bisher punktlose Phase.
Nach einer unglücklichen Niederlage (0:2 bei Union Wuppertal) zum Saisonauftakt und einer derben Klatsche (2:9 bei TV Dabringhausen) im zweiten Spiel, konnten sich die Mädels der U15-2 im samstäglichen Heimspiel gegen Essen 07 auf ihre Fähigkeiten besinnen und die Gäste mit einer 6:0 Niederlage nach Hause ins Ruhrgebiet schicken. Die körperlich durchweg überlegeneren Spielerinnen aus Essen machten es den Mädels in der Anfangsphase noch schwer. So war es um so wichtiger, dass das gute Kombinationsspiel durch das erste Tor von Yvonne belohnt wurde. Chantal erhöhte noch vor der Pause zum verdienten 2:0. Mit der wiederentdeckten Sicherheit im Rücken, ließen es die Mädels nach der Halbzeitpause richtig krachen. Durch die Tore von Anita (3:0 u. 5:0), Yvonne (4:0) und Chantal (6:0) schraubten sie das Ergebnis in die Höhe.
Die Abwehrreihe mit Ariana, Jana, Anna, Jona und Maren legte den Grundstein für diesen Sieg, das Mittelfeld mit Joanne, Kati, Chantal und Aileen sorgte mit großem Kampfwillen und guten Pässen für die Gefahr vor dem gegnerischen Tor, der Sturm mit Svenja, Anita und Yvonne machten die gute Mannschaftsleistung perfekt. Durch Verletzung oder Erkrankung fehlten Malin, Lena, Lea und Charlotte. Dieses Ergebnis macht Mut für die kommenden Aufgaben!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.