Borussia Möchengladbach holt Titel

Anzeige
Das spannende Endspiel entschied Borussia Mönchengladbach für sich und besiegte den 1. FC Magdeburg mit 4:1.Foto: Stephan Köhlen
Langenfeld (Rheinland): SSV Berghausen |

Spannende Spiele auf sehr hohem technischen und taktischen Niveau sowie engagierte Nachwuchsspieler bekamen die Besucher beim 12. Provinzial U 15 Cup auf der Sportanlage des SSV Berghausen zu sehen.

Gespielt wurde die Vorrunde in zwei Gruppen. Die Gruppe A mit Fortuna Düsseldorf, 1. FC Magdeburg, Sportfreunde Siegen und SSV Berghausen.
In der Gruppe B die Mannschaften von Borussia Mönchengladbach, FC St. Pauli, Wuppertaler SV und Fortuna Köln.

Fortuna Düsseldorf schied in der Vorrunde aus

In der Gruppe A fiel die Entscheidung um die Platzierung erst am Sonntag. Dem 1. FC Magdeburg fehlte noch ein Punkt aus dem letzten Vorrundenspiel gegen Fortuna Düsseldorf. Ein 1:1 genügte letztendlich, um ins Endspiel zu gelangen. Die Sportfreunde Siegen belegten den 2. Platz, während Fortuna Düsseldorf diesmal bereits als Tabellendritter in der Vorrunde ausschied. Den 4. Platz belegte der Gastgeber.

Duell mit St. Pauli

In der Gruppe B entwickelte sich ein Zweikampf zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC St Pauli. Beide Mannschaften hatten sechs Punkte. Hier entschied sich erst am Sonntagmorgen im direkten Duell der beiden Mannschaften die Finalteilnahme. In einem sehr abwechslungsreichen Spiele gewann Borussia Mönchengladbach mit 7:0 und zog ins Endspiel ein. Fortuna Köln belegte den dritten und der Wuppertaler SV den vierten Platz.
Somit stand Borussia Mönchengladbach zum vierten Mal in Folge als Titelverteidiger im Finale.

Sportfreunde Siegen gewannen nach Elfmeterschießen

Im Spiel um den 3. Platz standen sich Sportfreunde Siegen und der FC St. Pauli gegenüber. In einem tollem Spiel, bei der beide Mannschaften einen hochklassigen, attraktiven und vor allem offensiven Jugendfußball zeigten, konnte der FC St. Pauli einen 0:1 Rückstand in der letzten Spielminute ausgleichen. Letztendlich musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier behielten dann die Sportfreunde Siegen die Oberhand und gewann das Spiel um Platz 3 mit 4:2.

Spannendes Finale

Ein spannendes Endspiel zwischen 1. FC Magdeburg und Borussia Mönchengladbach wurde den Zuschauern geboten. Auch hier zeigten beide Mannschaften hochklassigen, attraktiven und offensiven Jugendfußball. Überraschend ging Magdeburg mit 1:0 gegen den hohen Favoriten in Führung. Im Verlauf der 2. Halbzeit zeigte sich dann doch die physische und spielerische Überlegenheit des Titelverteidigers. So gewann Borussia Mönchengladbach verdient mit 4:1 das Spiel.
Mit diesem Erfolg gewann Borussia Mönchengladbach zum vierten Mal in Folge den Provinzial U15 Cup.
Rüdiger Ziehn, Gebietsdirektor vom Hauptsponsor der Provinzial Versicherung, der Landrat des Kreises Mettmann, Thomas Hendele als Schirmherr des Turniers, der Bürgermeister der Stadt Langenfeld, Frank Schneider und der Geschäftsführer der Stadtwerke Langenfeld, Kersten Kerl überreichten den Siegerpokal und die Trophäen für den besten Torhüter und Spieler des Turniers.
Mit einem Pokal wurde Erik Weinhauer vom 1. FC Magdeburg zum Besten Spieler des Turniers geehrt.

Jacob Linker bester Torwart des Turniers

Zum Besten Torwart des Turniers wurde Jacob Linker von den Sportfreunden Siegen gewählt.

Dank an die Sponsoren

Helmuth Höhn, Turnierorganisator und Leiter der Nachwuchsabteilung des SSV Berghausen, bedankte sich bei den vielen Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern, die zum gelingen des Turniers beigetragen haben – insbesondere dem nun seit zwölf Jahren als Hauptsponsor tätigen Provinzial Versicherung in Düsseldorf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.