Die HSV Damen warten zuhause immer noch auf den ersten Punktgewinn

Anzeige
Auch im zweiten Heimspiel in der Bezirksliga steht auf der Habenseite der Damenmannschaft immer noch eine „Null“. Am Sonntag unterlag das Team dem Aufsteiger TURA Remscheid-Süd mit 0:1 (0:0).
Das hatte man sich auf Seiten des HSV sicher anders vorgestellt. Ein Heimspiel gegen einen Aufsteiger sollte eigentlich gewonnen werden, wenn man in der Tabelle ein gewichtiges Wort mitsprechen möchte. Die Hucklenbrucherinnen zeigten heute eine eigentlich ansehnliche Partie, obwohl einmal mehr Verletzungen und Erkrankungen eingeplanter Spielerinnen von Übungsleiter Bochnia ein Höchstmaß an Improvisationsvermögen abverlangten. Der HSV hatte mehr vom Spiel und wußte zumindest phasenweise auch spielerisch zu gefallen. Insbesondere die Achse Juliana Heynen und Kathrin Bochnia sorgte auf der linken Seite für den einen oder anderen positiven Akzent. Die Defensive stand gut und die Innenverteidigung, die diesmal von Tabea Dreßler und Lina Glass gestellt wurde, hatte die Remscheider Torjägerin gut im Griff. Das Team der Gastgeberinnen agierte meist nur bis zum gegnerischen Strafraum zielstrebig, aber dann fehlte die letzte Entschlossenheit. Die eigentlich einzige Torchance in der ersten Hälfte hatten bezeichnenderweise trotzdem die Gäste, aber Torfrau Monique Lier konnte den aufs kurze Eck geschossenen Ball problemlos abwehren. Im zweiten Durchgang deutete dann auch zunächst nichts auf eine Heimniederlage hin. Der HSV konnte TURA meist vom eigenen Gehäuse weghalten und kam nur durch Standards in Gefahr. So fiel das einzige Tor des Tages für die Gäste auch im Anschluß an einen Eckball etwa 15 Minuten vor dem Abpfiff. In der Nachspielzeit vergab der HSV dann die einzige „100%-ige“ und überließ damit dem Gast alle drei Zähler. Den Gastgeberinnen fiel heute einfach zu wenig ein und sie hatten nicht die nötige „Torgeilheit“ um sich mit einem oder auch durchaus möglichen mehreren Treffern zu belohnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.