E3 der Hucklenbrucher gelingt der Start ins neue Jahr

Anzeige
Im ersten Spiel des Jahres gelang den E3-Kickern des HSV Langenfeld am Donnerstag ein verdienter 3:1-Sieg gegen die E3 des VfB Solingen. Der HSV - Sieger der Kreisliga-Gruppe 6 - begann druckvoll und sehr engagiert gegen den Sieger der Gruppe 4. Nach 10 Minuten und einigen guten Chancen markierte ein schöner Kopfball nach Eckstoß das 1:0 für den HSV. Nur drei Minuten später kamen die kombinationsstarken Solinger zum Schuss und konnten den Ausgleich erzielen, bei dem Abwehr und Torwart nicht ganz auf der Höhe des Geschehens waren. In der 20. Minute ging es dann schneller, als die Solinger gucken konnten: Weiter Torwartabschlag auf Halblinks - perfekter Pass in die Mitte - das 2:1 war auch die verdiente Pausenführung. In der zweiten Hälfte ließ die Spielstärke des HSV etwas nach, und das 3:1 fünf Minuten nach Wiederanpfiff war auch fast die letzte gute Torchance der Heimmannschaft. Auch wenn nach vorne nicht mehr viel ging, wurde konsequent verteidigt und mit vollem Einsatz Schüsse geblockt. Abwehr und Torwart konnten sich mehrfach auszeichnen und sicherten dem Team von Ado Kojo einen sehr erfreulichen Einstand ins neue Jahr. Nächstes Ziel ist die Vorrunde der Kreishallenmeisterschaft Ende Januar in Monheim.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.