Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen

Anzeige
Fabienne Köher und Philipp Wachenfeld dieses Mal im Mixed geschlagen
 
Sven-Eric Kastens im Einzel
Langenfeld (Rheinland): Konrad-Adenauer-Gymnasium | Am Samstag ging es für die 1. Mannschaft des FCL in den Norden zum gut 450km entfernten TSV Trittau. Der TSV belegte vor dem Spieltag den letzten Tabellenplatz und so war ein Sieg die klare Vorgabe vom FCL.

Die Doppel waren in den letzten Spielen leider eine Schwachstelle des FCL. Deshalb war man gespannt, ob nach der vierwöchigen Pause die Doppel zu ihrer alten Stärke finden konnten. Und sie konnten! In der bewährten Aufstellung von Mike Joppien und Philipp Wachenfeld im ersten Doppel, Sven-Eric Kastens und Ryan McCarthy im zweiten Doppel und Fabienne Köhler zusammen mit Jeanine Cicognini im Damendoppel startete der FCL mit drei Zweisatzsiegen in den Spieltag.

Mit der komfortablen 3:0 Führung im Rücken folgten das erste Einzel von Maxime Moreels und das Dameneinzel von Jeanine Cicognini. Maxime fand gegen den gut aufspielenden Jonathan Persson nicht zu seinem gewohnten Spiel und unterlag etwas unglücklich mit 21:23, 21:23. Jeanine erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor ihr Einzel überraschend in drei Sätzen.
Nachdem auch Sven-Eric Kastens sein Einzel in zwei Sätzen gegen Matthew Carder verlor, war der gute Vorsprung dahin und die Punkteverteilung musste mit dem dritten Herreneinzel von Philipp Wachenfeld und dem Mixed von Fabienne Köhler und Ryan McCarthy entschieden werden.

Philipp entschied den ersten Satz souverän für sich, musste jedoch im zweiten Satz mehr kämpfen. Er setzte sich dann aber doch knapp mit 21:19 durch. Mit dem Mixed musste nun die Entscheidung fallen, ob die Punkte geteilt werden oder der FCL einen doppelten Punktgewinn mit auf die Heimreise nehmen konnte. Im ersten Satz lief es nicht gut für Fabienne und Ryan und sie verloren den Satz schnell mit 15:21. Im zweiten und dritten Satz konnten die beiden sich dann deutlich steigern, zeigten eine sehr gute Leistung und gewannen klar mit 21:14 und 21:10.

„Nach den Doppeln sah es schon so aus, als würden wir uns klar durchsetzen, aber als es 3:3 stand, wurde es noch einmal eng. Ich bin froh, dass ich mein Einzel in zwei Sätzen gewinnen konnte. Das Mixed zeigte eine sehr gute Leistung und somit ist der Sieg auch durchaus verdient“, so Philipp nach dem Spiel.

Am Sonntag war der stark einzuschätzende BW Wittorf in Langenfeld zu Gast. Wittorf lag vor dem Spieltag - punktgleich - einen Tabellenplatz vor Langenfeld.
Das erste Herrendoppel und das Damendoppel des FCL zeigten starke Leistungen. Mike und Philipp gewannen souverän in zwei Sätzen. Jeanine und Fabienne verloren zwar den ersten Satz knapp, steigerten sich aber stark und gewannen Satz zwei und drei deutlich. Das Spiel von Sven-Eric und Ryan verlief aber leider nicht so gut und sie verloren in zwei Sätzen.

Als nächstes folgten das Dameneinzel und das erste Herreneinzel. Während Jeanine souverän gegen Neele Voigt in zwei Sätzen gewann, verlor Maxime Moreels sein Einzel in zwei Sätzen zu 21:16 und 21:14. Da Maurice Deprez nochmals einen Einsatz erhalten sollte, ging Philipp Wachenfeld mit Fabienne Köhler im Mixed an den Start, während Maurice das dritte Einzel spielte. Das Mixed startete gut und gewann den ersten Satz mit 21:15. Der zweite Satz wurde dann knapp mit 19:21 verloren. Im dritten Satz lief es nicht mehr gut für das Langenfelder Paar, wohingegen die Wittorfer Paarung immer stärker wurde. Philipp und Fabienne verloren am Ende mit 14:21.

Maurice Deprez war im Einzel chancenlos und verlor glatt mit 12:21 und 8:21. Sven zeigte zwar ein starkes Spiel und musste sich trotzdem gegen Rafal Hawel in drei Sätzen 21:19, 19:21 und 7:21 geschlagen geben.

Langenfeld verliert also 3:5 und steht nun mit 7:7 Punkten auf Platz 5 der Tabelle. Das erste Spiel der Rückrunde findet 30. November statt und der FCL ist bei EBT Berlin zu Gast. Danach geht es in die Weihnachtspause und der FCL wird alles daran legen, das letzte Spiel in diesem Jahr zu gewinnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.