Erste Pflichtaufgaben für die HSV Junioren verlaufen nicht alle erfolgreich

Anzeige

Nach der Vorbereitungsphase standen für die ersten Jugendteams wieder Pflichtspiele an.

Ein böses Erwachen gab es für die leicht favorisierte A1 im Kreispokalspiel gegen Germania Reusrath. In dem in der Schlußphase hitzig geführten Lokalderby unterlagen die Hucklenbrucher mit 0:1 und verabschieden sich dadurch unerwartet früh aus dem Wettbewerb. Besser liefen die Kreispokalspiele für die D1 und die E1 Junioren. In einer dramatischen Partie besiegten die D1 Junioren den Lokalrivalen TuSpo Richrath nach einem 9m Schiessen mit 6:5. Im Vergleich dazu war die Partie der E1 Junioren gegen den BSC Union Solingen eine „entspannte Kaffeefahrt“. Die Mannschaft von Marc Adomako schlug die Klingenstädter mit 15:2. Die C2 Junioren mussten in ihrem ersten Ligaheimspiel direkt eine Niederlage einstecken und unterlagen dem 1.FC Monheim II trotz eines Dreierpack von Pere Kelava mit 3:6. Neben den Pflichtspielen standen im Laufe der Woche auch noch diverse Testspiele an. Die b1 Junioren besiegten zunächst den FC Büderich II mit 10:1 und ließen dann noch ein beachtliches 2:1 gegen die B1 der Sportfreunde Baumberg. Die B2 Junioren zogen hingegen gegen die Zweitvertretung der Sportfreunde mit 3:4 den Kürzeren. In Vorbereitung auf das Pokalspiel am Samstag testeten die D1 Junioren unter der Woche auch noch ihre Form gegen den TSV Aufderhöhe und gewannen mit 7:2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.