GSV-Frauen beenden lange Durststrecke mit Heimsieg

Anzeige
Irgendwann hat jede Negativserie ein Ende, so auch bei
den Frauen des GSV Langenfeld. In der Kreisliga, Gruppe 2 war der
heutige Sieg gegen die TG Hilgen 2 ein ganz wichtiger. Nach
starkem Beginn gelang Andrea Reindl in der 22.Minute der
Führungstreffer für den GSV. Der Ausgleich für Hilgen ließ
aber nicht lange auf sich warten und brachte die GSV-Frauen
vor der Pause vorübergehend aus dem Konzept.
In der zweiten Hälfte brachte Annika Bock mit einem schönen
Heber nicht nur den GSV in Führung, sondern auch generell
neuen Schwung ins Spiel. Mit einem Doppelschlag von Veronika
Reindl (85/88.Min.) endete die Partie mit einem 4:1 Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.