GSV-Frauen mit verdienter Punkteteilung beim Spitzenreiter

Anzeige
Mit einem gestärkten Selbstbewusstsein (zuletzt drei Siege) waren die
GSV-Frauen in der Lage beim TSV Aufderhöhe ein Unentschieden zu
bestreiten. Die Solingerinnen konnten mit einer 1:0 Führung aus der 20. Spielminute in die Pause gehen.
Kurz nach Wiederanpfiff war es Kathi Theis, die den GSV durch ihren Treffer weiter im Spiel hielt. Innerhalb von zwei Minuten machte dann bei der GSV-Auswahl Veronika Reindl auf sich aufmerksam. Zunächst erzielte sie in der 74. Minute den 2:1 Führungstreffer für die Gäste und musste sich dann eine Minute später mit einer roten Karte vom Spielfeld
verabschieden.
Kurios bei diesem Spiel auch, dass die Solingerinnen drei Elfmeter nicht verwandeln konnten. Der dritte, ein Handelfmeter, wurde in der 76. Minute von Andrea Milk im GSV- Tor gehalten.
Mit einer Spielerin weniger auf dem Platz war es dann schwer die knappe Führung über die Zeit zu bringen. Der TSV glich noch zum 2:2 aus, aber ein wenig fühlte sich dieses Unentschieden wie ein Sieg an.
Aktuell stehen die GSV-Frauen in der Kreisliga auf dem 5. Tabellenplatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.