Heimspielpremiere in der Saison 15/16

Anzeige
Maxime Moreels im 1. Herreneinzel
Langenfeld (Rheinland): Konrad-Adenauer-Gymnasium | Am kommenden Wochenende bestreitet der FCL seine ersten beiden Heimspiele der kürzlich angelaufenen Saison in der 2. Bundesliga Nord. Es ist natürlich das Ziel, den erfolgreichen Auftakt gegen den TV Emsdetten vor zwei Wochen fortzusetzen.

Am Samstag ist der BV RW Wesel Gast in der Sporthalle des Konrad-Adenauer Gymnasiums. In der letzten Saison belegte das Team aus Wesel den dritten Tabellenplatz, erlebte aber ein kleines Debakel am ersten Spieltag. Gegen Wittorf unterlag Wesel mit 1:7. Die Begegnungen der letzten 2 Jahre zwischen dem FCL und Wesel fielen immer eng aus und so wird auch dieses Mal mit einer knappen Partie gerechnet. Unklar ist noch beim FCL, ob der neue Topmann Przemyslaw Wacha spielen wird. Er startet diese Woche bei den Dutch Open und könnte bei einer eventuellen Halbfinal- oder Finalteilnahme noch bis Sonntag in Holland im Einsatz sein. Ansonsten darf man sich wieder auf Jeanine Cicognini freuen, die zuletzt auf Grund einer Turnierteilnahme in Kolumbien fehlte.

Am Sonntag steht dann der letztjährige Zweitplatzierte der 2. Bundesliga Nord BW Wittorf auf den Spielplan. Im Vergleich zum Vorjahr musste das Team aus dem Norden auf mehreren Positionen wechseln und hat einige junge Spieler fest im Team integriert. Dass diese zu überzeugen wissen, konnte man am ersten Spieltag gegen Wesel bereits erkennen.
„Besonders schwierig werden hier die Spiele der Herren werden. Wittorf verfügt über drei starke Herreneinzel und starke Herrendoppel. Bei den Damen sehe ich den Vorteil auf unserer Seite“, so Philipp Wachenfeld.

Beim FCL möchte man möglichst an den Erfolg des ersten Spieltages anknüpfen, um auch direkt dem Saisonziel Aufstieg näher zu kommen. Die Begegnungen finden wie immer in der Sporthalle des Konrad-Adenauer Gymnasiums in Langenfeld statt. Samstag ist um 14 Uhr Spielbeginn und am Sonntag um 13 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.